Heute Türkisch-Bayrische Nacht am Oberen Hauptplatz

3Bilder

Türkei – das Bindeglied zwischen Europa und Asien, beliebtes Urlaubsland, mit einer vielfältigen, langen und einflussreichen Kulturgeschichte. Ein schönes Land, zu dem wir auch unterschiedlichste kulturelle Verbindungen haben. Mit der mittlerweile zur Institution gewordenen internationalen Nacht steht auch der Pfaffenhofener Kultursommer ganz im Zeichen der interkulturellen Freundschaft zwischen der Türkei und Deutschland – oder genauer: Bayern.

Auf zur „Türkisch-bayerischen Nacht“! Am Mittwoch, den 25.06. feiert die Stadt Pfaffenhofen ab 17 Uhr ein Fest der Kulturen mit Musik und Tanz vor der Kulisse des Oberen Hauptplatzes. Für landestypische Gastronomie mit kulinarischen Spezialitäten sorgt die türkisch-islamische Gemeinde DiTiB und der TSV Pfaffenhofen. Auch das kulturelle Rahmenprogramm mit türkischer Musik der Pfaffenhofener Musiker Bilal Karahan, Osman Obak und Özkan Burman, und einem Volkstanz-Auftritt der Folklore-Gruppe Türkiyem aus München ist ein Garant für ein authentisch türkisches Flair.

Ab 20.30 Uhr sorgt dann die „Unterbiberger Hofmusik“ für ein echtes Highlight im Pfaffenhofener Kultursommer: Die Musiker um die Familie Himpsl, die seit über einem Jahrzehnt echte Volksmusik und hochkarätigen Jazz mischen, gehen mit ihrem Programm „Bavaturka“ der gleichnamigen CD dem Orient entgegen. In Zusammenarbeit mit den Solisten Matthias Schriefl, Jay Ashby und dem türkischen Musiker Şeref Dalyanoğlu gibt dieses Programm einen Ausblick, wie groovig und zum Tanz auffordernd Völkerverständigung sein kann. Die Unterbiberger, die im Auftrag des Goetheinstituts mehrere Jahre in der Türkei zu Gast waren und dabei türkische Musik kennen und lieben lernten, nehmen in diesem Programm türkische Volkslieder ins Programm auf, teilweise fast unbemerkt mit ins bayerische übersetztem Text, die zeigen, wie nah sich türkische und bayerische Musik oftmals stehen.

Als Höhepunkt des Abends treten Pfaffenhofener Schüler zusammen mit den Unterbibergern auf: Teil des Programms von „Bavaturka“ sind Workshops an Pfaffenhofener Schulen, bei denen die Musiker mit den Kindern und Jugendlichen einige Stücke proben, die bei der „Türkisch-bayerischen Nacht“ aufgeführt werden.

Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung in der Mehrzweckhalle Niederscheyern statt. Der Eintritt ist frei.

Autor:

Kulturamt Pfaffenhofen aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

29 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen