Gelungene Bierprobe macht Appetit aufs Volksfest

Ein Prosit aufs Pfaffenhofener Volksfest 2014 (v.l.): die Festwirte Stefan und Lorenz Stiftl (großes Festzelt). Julia und Marco Spitzenberger (Weißbierhütte) und Norbert Stocker (Stockerhof-Schänke).
9Bilder
  • Ein Prosit aufs Pfaffenhofener Volksfest 2014 (v.l.): die Festwirte Stefan und Lorenz Stiftl (großes Festzelt). Julia und Marco Spitzenberger (Weißbierhütte) und Norbert Stocker (Stockerhof-Schänke).
  • hochgeladen von Kulturamt Pfaffenhofen

Einen gelungenen Vorgeschmack aufs zwölftägige Pfaffenhofener Volksfest, das am Freitag, 5. September, eröffnet wird, bot die öffentliche Bierprobe am Mittwochabend. Fast 400 Besucher nahmen die Einladung der Stadt Pfaffenhofen und der beiden örtlichen Brauereien Urbanus und Müllerbräu gern an und ließen sich bei Musik der „Pfahofara Buam“.eine erste Volksfestmaß schmecken. Die Brauereien spendierten Freibier und alkoholfreie Getränke und die Festwirte lieferten frische Brezen dazu.

Auch das Wetter spielte optimal mit, sodass die Bierprobe bei strahlendem Sonnenschein in der Fußgängerzone auf dem Hauptplatz stattfinden konnte und nicht ins Rathaus verlegt werden musste. Bürgermeister Thomas Herker begrüßte die Gäste und Richard Fischer, der neue Volksfestreferent des Stadtrates, versprach ein „großartiges Volksfest 2014“, das vom freien Fall bis zum gemütlichen Riesenrad für jeden Geschmack etwas zu bieten hat.

Die Festwirte Lorenz Stiftl (großes Festzelt), Julia Spitzenberger (Weißbierhütte) und Norbert Stocker (Traditionszelt Stockerhof-Schänke)stellten einige Neuerungen und Programmhöhepunkte vor.

Und nicht zuletzt gingen die Vertreter der beiden Pfaffenhofener Brauereien auf das neue Festbier ein, das bereits seit mehreren Wochen reift, damit es möglichst bekömmlich wird. .Das untergärige Märzenbier hat eine Stammwürze von 13,8 Prozent und ist mit seinem Alkoholgehalt von 5,5 Prozent stärker als ein normales Helles. „Es ist süffig und schmeckt wunderbar“, versprachen die Vertreter der Brauereien und davon konnten sich die zahlreichen Besucher dann auch direkt überzeugen.

Autor:

Kulturamt Pfaffenhofen aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

29 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen