Erfolgreiche zweite Saison der Winterbühne

2Bilder

Bunt gemischt und unterhaltsam – die zweite Saison der Pfaffenhofener Winterbühne war ein voller Erfolg. Ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm begleitete die Pfaffenhofener durch ereignisreiche Wintermonate.

Zum zweiten Mal hat die Kulturabteilung der Stadt Pfaffenhofen ein vielfältiges Gastspielprogramm zusammengestellt, das von Literatur über Musik bis hin zu Theater für jeden etwas zu bieten hatte und mit weit über 1000 Besuchern den Erfolg der ersten Saison bestätigte.

Zum Auftakt im Dezember bereitete Schriftsteller Roland Scheerer dem Publikum mit einer Lesung aus seinem Debütroman „Die Welt ohne Bleiziffer“ einen kurzweiligen Abend. Ende Januar entführten die fünf Musiker von RADIO EUROPA die zahlreichen Besucher der intakt Musikbühne auf eine musikalische Reise quer durch Europa. Beinahe noch größeren Andrang gab es bei den zwei Vorstellungen des kultigen Münchner Kasperltheaters „Dr. Döblinger“. Jung und Alt waren so begeistert von dem originellen Programm, dass dies sicher nicht der letzte Gastauftritt der Puppenspieler in Pfaffenhofen war. Einmalige Eindrücke hinterließen auch das fantastische Konzert von Les Papillons mit ihrer Ohrwurmjagd durch die Rock- und Popgeschichte und die Benefizveranstaltung des Weltklasse-Klarinettisten Kinan Azmeh in Zusammenarbeit mit dem Künstler Kevork Mourad. Den krönenden Abschluss bildete schließlich die Comedyshow des Puppenspielers Michael Hatzius, der mit seinem preisgekrönten Programm „Die Echse“ die zahlreichen Besucher zum Lachen brachte.

Ein rundum gelungenes Bühnenprogramm also – Kulturfreunde können sich schon auf die dritte Saison freuen.

Autor:

Bürgerservice Pfaffenhofen aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

40 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen