Ein Vatertag voller frischer Musik - Die 10 Teilnehmerbands des „Saitensprung“ stehen fest

Das Nachwuchsbandfestival Saitensprung ist eine Institution in Pfaffenhofen. Jedes Jahr an Christi Himmelfahrt, also am Vatertag, der dieses Mal am 5. Mai gefeiert wird, treten insgesamt zehn Nachwuchsbands auf der großen OpenAir-Bühne auf der Alten Stadionwiese auf und spielen um die Gunst des Publikums. Der Tag ist von 12 Uhr mittags bis abends um 23 Uhr junger Musik aus der Region gewidmet.

Das Publikum kann mittels eines SMS-Votings bestimmen, welche Band der Sieger der Herzen wird. Außerdem werden die jungen Musiker von einer Fachjury bewertet. „Das passiert aber nicht öffentlich, wie in so manchen Casting-Shows, sondern in aller Ruhe nach dem Auftritt hinten am Juryzelt“, erklärt Organisator Christoph Höchtl von der Stadtjugendpflege. „Das hat den Hintergrund, dass den Bands nicht nur eine schlichte Bewertung gegeben werden soll, sondern gute Tipps, wie sich die Band weiterentwickeln und verbessern kann.“

Die Stadtjugendpflege Pfaffenhofen verfolgt mit dem Saitensprung das Ziel, die lokale Musikszene zu fördern und für junge Musiker eine große Bühne anzubieten, auf der man sich als Band vor großem Publikum ausprobieren und präsentieren kann. Da ist dabei sein schon eine tolle Sache, die drei besten Bands können aber auch Einiges gewinnen: einen Auftritt beim Humulus Lupulus Festival, einen Gig bei Scheyern bebt, Einkaufsgutscheine vom Musikinstitut InTakt, einen Videodreh für einen Bandtrailer von MTM creative solutions und Aufnahmetage im LoFi Tonstudio.

Doch nicht nur für die Bands ist der Saitensprung interessant – auch für das Publikum ist viel geboten: ein ganzer Tag voller unterschiedlicher Musik, gemütliche Sofas und ein Biergarten mit kühlen Getränken und frischen Steaksemmeln vom Grill. „Und das alles bei freiem Eintritt“, freut sich Höchtl.

Dieses Jahr sind mit dabei: New Age Trailer, DJ Tilup, Waiting for Summer, Sacrifice in Fire, Paincake, Pawn Painters, Windfall, Jonas Gruber, Unpredictable und B-Jew. Damit ist eine bunte Mischung aus den verschiedensten Musikrichtungen geboten von Rock, Punk über Heavy Metal bis zu HipHop und Pop.

Nachdem alle zehn Bands ihren Auftritt gespielt haben, tritt die Jury zusammen und kürt den Sieger. Direkt nach der Preisverleihung kommt schließlich noch ein Highlight: der Auftritt der Schirmherrenband. Mit Jack in the Box wird das ein rockiger und energiegeladener Abschluss des diesjährigen Saitensprung werden.

Am 5. Mai um 12 Uhr mittags geht es los auf der Alten Stadionwiese in Pfaffenhofen. Das ist der Wohnmobilstellplatz direkt neben dem Freibadparkplatz an der Ingolstädter Straße. Die Stadtjugendpflege freut sich auf einen musikreichen Vatertag und viele Besucher!

Autor:

Stadtjugendpflege Pfaffenhofen a.d.Ilm aus Pfaffenhofen

Bistumerweg 5, 85276 Pfaffenhofen
+49 8441 1206
utopia@stadt-pfaffenhofen.de
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

32 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen