Das ist uns wichtig: Jugend, Natur und Kultur

2Bilder

Der Name Mobile kommt aus der Vorstellung eines Kinder-Mobiles. Es gibt eine stabile Mitte, von der aus beliebig viele Fäden wachsen und sich entwickeln können.

Die meisten werden den Verein durch das „Humulus Lupulus“-Festival kennen, das heuer schon zum 11. Mal stattfinden wird. Und es gibt eine Reihe weiterer regelmäßiger Events. So etwa die Naturerlebnistage beim Ferienpass, bei denen Kinder ihre Umwelt mit neuen Augen entdecken. Fest etabliert ist der Dichterwettstreit „Goethes Schlittschuh“, bei dem Autoren aus der Region ihre Texte vortragen. Mit dem Fußballgauditurnier gibt es einen weiteren bewährten Oldie. Etwas neuer ist die Idee des „Startfunken“. Der Verein hat schon immer gerne in den unterschiedlichsten Lokalitäten Konzerte organisiert. Seit letztem Jahr werden nun gezielt leerstehende Gebäude bespielt, um ihnen neues Leben einzuhauchen. Auftakt der Eventreihe war ein Abend mit dem Kabarettisten Michi Marchner in den ehemaligen Stallungen des Tafernwirts (Tegernbach). Mehr öffentliches Aufsehen erregte der „Startfunke“ in dem seit Jahren leerstehenden Kaffeehaus Herb. Dort wurde der Tag mit Kaffee und Kuchen begonnen und der Abend mit einem Konzert und verschiedenen DJs am Mischpult, am Plattenspieler bzw. am Kassettenrekorder beendet. Durch ein ungewöhnliches Programm wurden alle Generationen angesprochen und eingebunden. Die dadurch entstandene Atmosphäre ist schwer in Worte zu fassen. Und noch schwieriger wird es werden, dieses einmalige Event zu toppen. Fest steht auf jeden Fall: Es wird weitere Veranstaltungen unter dem Motto „Startfunken“ geben.

Die Verknüpfung zwischen Jugendförderung und Kulturarbeit findet u. a. über den Saitensprung der Stadtjugendpflege statt. So darf der „Sieger der Herzen“ auf der Hauptbühne des „Humulus Lupulus“ spielen, die somit als Multiplikator für Nachwuchstalente aus der Holledau fungiert.

Frei nach dem Motto „Erzähl uns deine Idee und wir versuchen sie mit dir zusammen zu verwirklichen”, versteht sich mobile e. V. grundsätzlich als Plattform für die Realisierung von Projekten aller Art: „Wir sehen unsere Wirkweise abseits des Kommerziellen und Konventionellen. Die Sache selbst und die Menschen dahinter stehen für uns im Vordergrund.“

Kontakt:
https://www.facebook.com/mobile.ev
http://mobile-ev.com/
Kontakt:
jan.hofbauer@gmx.de

Autor:

Galerie Manfred aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen