1. Pfaffenhofener Winterbühne

3Bilder

Sechs Veranstaltungen mit Tanz und Musik, Kabarett, Improvisationstheater und einer Kinderlesung

Zu einer neuen Veranstaltungsreihe „Pfaffenhofener Winterbühne“ lädt die Stadt Pfaffenhofen in der nächsten Zeit ein. Dabei dürfen sich alle Kulturinteressierten auf ein vielseitiges Gastspielprogramm mit sechs höchst unterschiedlichen, aber allesamt sehr unterhaltsamen Veranstaltungen freuen, für die sich auch in den kalten Wintermonaten der Gang nach draußen unbedingt lohnt.

Zur „Winterbühne“ wurden Künstler aus der „großen, weiten Welt“ nach Pfaffenhofen eingeladen, um das schon sehr rege kulturelle Leben der Stadt durch neue Impulse zu bereichern. Veranstaltet wird diese sechsteilige Reihe von der Stadt Pfaffenhofen in Zusammenarbeit mit der Veranstaltungsorganisatorin Angela Bassani und dem Leiter des intakt Musikinstituts, Michael Herrmann.

Den Auftakt der „Pfaffenhofener Winterbühne“ bildet die Tanzcompany „dance for style“ mit ihrem Programm „a live wire“ am Samstag, 15. Dezember, in der Aula des Schyren-Gymnasiums. Weiter geht es am Freitag, 11. Januar, mit dem bekannten Kabarettisten Wolfgang Krebs, der mit seinem Programm „Drei Mann in einem Dings“ im Stockerhof gastiert. Garantiert viel zum Lachen gibt es auch beim A-cappella-Konzert von „voxenstopp“ am 25. Januar auf der intakt Musikbühne und nicht zuletzt beim Improvisationstheater „fastfood“ am 2. Februar im Stockerhof.

„Kleine Winterbühne“ heißt es erstmals am 8. Februar, wenn die Schauspielerin und Hörbuchsprecherin Laura Maire, die vor kurzem mit dem Kulturförderpreis der Stadt Pfaffenhofen 2012 ausgezeichnet wurde, zu einer Kinderlesung einlädt: In der Stadtbücherei im Haus der Begegnung liest sie aus Otfried Preußlers bekanntem Kinderbuch „Die kleine Hexe“. Passend zur Faschingszeit haben als Zauberer oder Hexe verkleidete Kinder freien Eintritt.

Zum Abschluss der Pfaffenhofener Winterbühne wird dem Publikum in einer Revue am 28. Februar die ganze Vielfalt an künstlerischen Ausdrucksformen gewissermaßen im Zeitraffer präsentiert. Da treffen sich einige der Winterbühnen-Künstler im Stockerhof zu einem furiosen Finale; es wird improvisiert, getanzt, gesungen und ganz sicher viel gelacht.

Der Vorverkauf zu allen Winterbühnen-Veranstaltungen startet am kommenden Dienstag, 20. November. Vorverkaufsstellen sich das Bürgerbüro im Rathaus, die Geschäftsstelle des Pfaffenhofener Kurier, die Buchhandlung Pesch und das intakt Musikinstitut sowie für die Tanzperformance am 15. Dezember auch das Tanzstudio Scherg.

Weitere Informationen zu allen Veranstaltungen gibt es ab nächster Woche in einem Flyer, der dann in den Vorverkaufsstellen und im Haus der Begegnung ausliegt, sowie auf der städtischen Homepage im Internet auf www.pfaffenhofen.de/winterbuehne.

Autor:

Kulturamt Pfaffenhofen aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

29 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen