MTV Pfaffenhofen - Abteilung Tischtennis
Zweite zum Auftakt völlig von der Rolle

Vor dem Spiel war die 2. Mannschaft noch hoffnungsvoll und guter Laune...

vlnr.: Patrick Endres, Achmed Saiti, Jochen Maurer, Rainer Bouwmans, Rainer Hoffmann, Daniel Weithofer
4Bilder
  • Vor dem Spiel war die 2. Mannschaft noch hoffnungsvoll und guter Laune...

    vlnr.: Patrick Endres, Achmed Saiti, Jochen Maurer, Rainer Bouwmans, Rainer Hoffmann, Daniel Weithofer
  • hochgeladen von MTV 1862 Pfaffenhofen Tischtennis

Einen völlig indisponierten Saisonstart legte die zweite Mannschaft der Tischtennis-Abteilung des MTV Pfaffenhofen in der Bezirksklasse A hin. Als Favorit in die Partie gegen den FC Schweitenkirchen gestartet, unterlag das Sextett um den neuen Mannschaftsführer Daniel Weithofer glatt mit 4:9.

Das Unheil kündigte sich bereits in den Doppeln an, die allesamt verloren gingen. Am knappsten endete noch die Partie von Patrick Endres und Rainer Hoffmann, die jedoch im fünften Durchgang dann doch mit 7:11 unterlegen waren.

In den Einzeln keimte nach dem glatten Erfolg von Spitzenspieler Endres zwar wieder ein wenig Hoffnung auf, doch die Niederlagen von Weithofer, Jochen Maurer und Achmed Saiti machten dies recht schnell wieder zunichte. Vor allem die Niederlage Maurers war gleichermaßen unnötig wie überraschend, schließlich hatte der Routinier schon mit 11:5 und 10:6 in Führung gelegen, ehe der Faden gänzlich riss.

Rainer Hoffmann und Rainer Bouwmans machten im hinteren Paarkreuz aus dem 1:6 zwar einer verträglicheres 3:6, doch gerade als wieder ein wenig Licht am Ende des Tunnels zu sehen war, musste Patrick Endres seine erste Niederlage im MTV-Trikot einstecken. Da half es auch nichts, das Weithofer auf 4:7 stellte, denn erneut waren es Maurer und Saiti, die im mittleren Paarkreuz kein Bein auf die Erde bekamen.

„Das war unter dem Strich ein ernüchternder Saisonauftakt, der viele Fragen aufwirft. Mit Ausnahme von Ersatzspieler Bouwmans, der eine solide Leistung ablieferte, sollten sich alle Stammspieler hinterfragen und schauen, was man für die Zukunft gerade auch im Hinblick auf Trainingsbeteiligung ändern kann“, zeigte sich Mannschaftsführer Weithofer ein wenig konsterniert.

MTV: Endres/Hoffmann, Maurer/Saiti, Weithofer/Bouwmans, Endres (1), Weithofer (1), Maurer, Saiti, Hoffmann (1), Bouwmans (1)

Die neu gegründete siebte Mannschaft hatte in ihrem ersten Match der Bezirksklasse D gegen den SV Zuchering VI leider auch nichts zu bestellen. Luis Beermann und Morice Rau feierten frisch der Jugend entwachsen ihr Debüt im Erwachsenenbereich und auch Neuzugang Timothy Kühn hatte seine Premiere im MTV-Trikot. Gemeinsam mit Karin Blaschka gab es unter dem Strich aber nichts zu holen.

Erfreulich war aber durchaus ein glatter 3:0-Erfolg von Beermann und auch Rau schnupperte bei seiner Fünfsatz-Niederlage genauso an seinem ersten Sieg wie Kühn, der sich gar erst mit 16:18 im letzten Satz beugen musste.

MTV: Blaschka/Kühn, Beermann/Rau, Blaschka, Kühn, Beermann (1), Rau

In der Jugend-Bezirksoberliga feierte die erste Mannschaft trotz des verletzungsbedingten Fehlens von Spitzenspieler Noah Maysami einen 6:4-Auftaktsieg gegen den SC Eching. Bereits zum Auftakt blieb das Doppel mit Julian Finkenzeller und Bastian Prexl genauso siegreich wie die beiden in den anschließenden Einzeln.

Die 3:0-Führung war dann aber letztlich genauso schnell wieder dahin, denn Benedikt Steininger, Noah Hanft und Finkenzeller mussten sich anschließend geschlagen geben. So war es an Noah Hanft, erneut für die Führung zu sorgen, wenngleich der Ausgleich nach einer weiteren Niederlage von Steiniger wieder hergestellt war.

Abschließend behielten erneut Finkenzeller und Prexl die Nerven und sicherten den ersten doppelten Punktgewinn in der noch ganz jungen Saison.

MTV: Finkenzeller/Prexl (1), Finkenzeller (2), Steininger, Prexl (2), Hanft (1)

Im direkten Duell der Jugend Bezirksklasse A standen sich am ersten Spieltag die zweite und dritte Mannschaft gegenüber. Auf beiden Seiten fehlten Akteure, aber dennoch ging die Zweite als klarer Favorit ins Rennen. Dementsprechend einseitig gestaltete sich das Match, das letztlich mit 10:0 ganz klar zu Gunsten des Quartetts um Bastian Prexl endete. Die spannendste Partie lieferten sich Noah Hanft und Teresa Prexl, welches Noah im fünften Satz für sich entschied.

MTV II: Prexl, B./Hanft (1), Steininger, B./ Steininger, S. (1), Steininger, B. (2), Prexl (2), Hanft (2), Steininger, S. (2).

MTV III: Helmlechner/Lehner, Steininger, T./Prexl, T., Helmlechner, Steininger, T. Lechner, Prexl, T.

Unter der Woche kam zudem die vierte Jugend in der Bezirksklasse B zu einem 6.4-Auswärtserfolg im Derby beim TTF Ilmmünster. Nach den zwei Eröffnungsdoppeln war die Partie ausgeglichen und das setzte sich nach Einzelsiegen von Theresa Steininger und Maximilian Weiher in den Einzeln bis zum 3:3 fort.

Simon und Theresa Steininger sorgten dann für das 5:3 und nach der Niederlage von Teresa Prexl lag es an Maximilian Weiher, den doppelten Punktgewinn zu sichern. Nach einem äußerst knappen dritten Satz, der für die 2:1-Führung sorgte, behielt Weiher auch im vierten Satz die Nerven und sicherte sich diesen mit 11:3. Somit stand am Ende ein sehr schöner 6:4-Erfolg für die Vierte.

MTV: Steininger, T./Steininger, S. (1), Weiher/Prexl, Steininger, T. (2), Steininger, S. (1) Weiher (2), Prexl

Autor:

MTV 1862 Pfaffenhofen Tischtennis aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen