MTV Pfaffenhofen - Abteilung Tischtennis
Zweite feiert ersten Saisonsieg, Jugend 1 bärenstark

Rainer Bouwmans war am Freitag Matchwinner der zweiten Mannschaft des MTV Pfaffenhofen.

Am dritten Spieltag der Tischtennis Bezirksklasse A hat die krisengeschüttelte zweite Mannschaft den ersten Saisonsieg erzielt. Ausgerechnet gegen den vermeintlichen Topfavoriten MTV Ingolstadt IV, der allerdings mit zweifachen Ersatz antreten musste, gelang am Ende ein äußerst dramatischer 9:6-Erfolg.

Auf Seiten der Pfaffenhofener kam übrigens mit Rainer Bouwmans (Bild) ebenfalls ein Ersatzspieler zum Einsatz, dem im Laufe der Abends eine wichtige Rolle zukommen sollte. Zunächst erzielte er mit Jochen Maurer den ersten Punkt der MTVler, nachdem die beiden Eröffnungsdoppel zunächst an die Gäste gegangen waren.

In den Einzeln überragte später Daniel Weithofer mit einem nicht zu erwartenden Sieg gegen Spitzenspieler Christian von Perponcher und auch Patrick Endres agierte in seinem ersten Match souverän. Jochen Maurer hielt gegen Youngster Tim Walter hingegen nur im ersten Durchgang mit, doch Achmed Saiti besorgte postwendend die 4:3-Führung. Im hinteren Paarkreuz teilte man sich die Punkte, so dass nach der Niederlage von Rainer Hoffmann und dem Matchgewinn von Bouwmans ein 5:4 stand.

Im zweiten Einzeldurchgang ging es weiter mit den geteilten Punkten pro Paarkreuz. Diesmal waren es Weithofer im Vorderen und Jochen Maurer im Mittleren, die die Gesamtführung verteidigten. Nun waren also wieder Hoffmann und Bouwmans an der Reihe. Ersterer hatte weiterhin Probleme mit dem Selbstbewusstsein, schaffte es aber, im dritten und vierten Durchgang den Schalter umzulegen und gewann letztlich souverän. Bei Bouwmans hingegen wurde es extrem knapp. Nach vier engen Sätzen stand es 2:2, ehe sich die Angelegenheit richtig zuspitzte. Höhepunkt war ein Lichtausfall in der Verlängerung des fünften Satzes. Beide Akteure hatten letztlich Matchbälle, doch Bouwmans wusste seinen bei 15:14 dann zu nutzen.

Dieser Spielgewinn zum 9:6 war umso wichtiger, da parallel das Schlussdoppel von Endres/Hoffmann bereits verloren hatte und es bei einer Niederlage von Bouwmans nur zu einem 8:8-Unentschieden gereicht hätte. „Daher sind wir umso glücklicher, mit Rainer heute einen so starken Ersatzmann in unseren Reihen gehabt zu haben. Dennoch müssen wir an der Doppelaufstellung feilen, denn in dieser Konstellation macht es derzeit wenig Sinn“, resümierte Mannschaftsführer Daniel Weithofer nach dem Match erleichtert, aber nicht unkritisch.

MTV: Endres/Hoffmann, Weithofer/Saiti, Maurer/Bouwmans (1), Endres (1), Weithofer (2), Maurer (1), Saiti (1), Hofmann (1), Bouwmans (2)

Siegreich in die Saison gestartet ist die vierte Mannschaft in der Bezirksklasse C. Gegen die Spvgg. Steinkirchen II stand am Ende ein deutlicher 9:3-Erfolg, nachdem es zunächst aber gar nicht ausgesehen hatte. Nach den Doppeln führte der MTV dank der Siege von Heinz Wohlers/Alexander Treuheit sowie Markus Hartmann/Marc Rieger mit 2:1, doch nach den Einzelniederlagen von Jonas Andre und Alexander Treuheit stand es bei einem gleichzeitigen Erfolg von Heinz Wohlers 3:3-Unentschieden.

Erst dann gelang es dem Pfaffenhofener Sextett, sich von den Gästen abzusetzen. Jens Hassenpflug, Markus Hartmann und Marc Rieger stellten das Ergebnis nach dem ersten Einzel-Durchgang auf 6:3 und nachdem sich Heinz Wohlers sowie Jonas Andre im vorderen Paarkreuz in fünf Sätzen behaupten konnten, war das Match entschieden. Alexander Treuheit war es dann vorbehalten, den neunten Zähler durch einen glatten 3:0-Spielgewinn einzufahren.

MTV: Andre/Hassenpflug, Wohlers/Treuheit (1), Hartmann/Rieger (1), Wohlers (1), Andre (2), Treuheit (1), Hassenpflug (1), Hartmann (1), Rieger (1)

Chancenlos war leider das ersatzgeschwächte sechste MTV-Team zum Saisonauftakt der Bezirksklasse D bei der SG Manching III. Bei der 1:8-Niederlage konnte lediglich Daniel Eckert beim Zwischenstand von 0:7 einen Viersatzerfolg einstreichen, doch ansonsten wollte im gesamten Spielverlauf nur ein weiterer Satzgewinn gelingen.

MTV: Ahmadi/Recklau, Eckert/Blaschka, Ahmadi, Eckert (1), Blaschka, Recklau

Mit ebenfalls 1:8 unter die Räder kam derweil die neu gegründete siebte Mannschaft in der Bezirksklasse D. Gegen die sehr stark aufgestellten Gastgeber der MTV Ingolstadt VI konnte sich nur Simon Recklau in einem Match durchsetzen und somit den Ehrenpunkt einfahren. Weitere Satzgewinne gelangen sonst noch den Doppeln Karin Blaschka/Fabian Sichart, Viktor Mann/Simon Recklau sowie Karin Blaschka in ihrem Einzel.

MTV: Blaschka/Sichart, Mann/Recklau, Blaschka, Sichart, Mann, Recklau (1)

Bärenstark präsentierte sich hingegen die erste Jugend-Mannschaft in der Bezirksoberliga. Bei der DJK Furth gelang ein knapper, aber verdienter 6:4-Auswärtserfolg und damit bereits der zweite Saisonsieg nach drei Spieltagen.

Die Doppel mit Noah Maysami/Bastian Prexl sowie Benedikt Steininger/Noah Hanft sorgten für eine 2:0-Führung, die nach den Einzelniederlagen von Maysami und Steininger aber schon wieder dahin war. Im hinteren Paarkreuz agierte Prexl dann aber nervenstark in fünf Sätzen und Hanft fügte mit einem glatten 3:0 den vierten Punkt hinzu.

Nachdem Steininger im vorderen Paarkreuz gleich dreimal mit 10:12 unterlegen war, sorgte Maysami mit einem starken 3:0 für den 5:3-Zwischenstand. Hanft hatte im zweiten Einzel dann keine großen Chancen, ehe Bastian Prexl im letzten Spiel des Tages erneut große Kämpferqualitäten bewies. Nach 1:2-Satzrückstand drehte er das Match noch um und sorgte somit für den entscheidenden sechsten Zähler seines Teams. Dieses steht mit nunmehr 4:2-Punkten auf dem zweiten Tabellenplatz.

MTV: Maysami/Prexl (1); Steininger/Hanft (1), Maysami (1), Steininger, Prexl (2), Hanft (1)

Direkt nach dem Sieg ging es für Noah Hanft und Bastian Prexl mit der zweiten Mannschaft, in der sie etatmäßig spielen, zum TSV Unsernherrn. In der Bezirksklasse A gelang dabei ein makelloser 10:0-Auswärtserfolg, bei dem nur das Eröffnungsdoppel mit Hanft und Armin Höcherl den ersten Satz abgab. Die folgenden insgesamt dreißig Sätze gingen allesamt an das überlegene MTV-Trio.

MTV: Hanft/Höcherl (1), Prexl (3), Hanft (3), Höcherl (3)

Mit 3:7 den Kürzeren zog hingegen die dritte Jugend-Mannschaft in der gleichen Spielklasse. Beim MTV Ingolstadt II überzeugte vor allem Armin Höcherl, der alle drei Einzel gewinnen konnte. Auch im Doppel mit Theresa Steininger wäre er fast als Sieger vom Tisch gegangen, doch unterlag das Duo mit 10:12 im Entscheidungssatz.

MTV: Höcherl/Steininger, Höcherl (3), Steininger, Engelhardt

Autor:

MTV 1862 Pfaffenhofen Tischtennis aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen