Stefanie Reisner von der ZSG Stegerbräu „die Ruaßigen“ wird mit 16 Jahren Deutsche Meisterin im Luftgewehr!

Platz 1 belegte Stefanie Reisner von der ZSG Stegerbräu „die Ruaßigen“ bei der deutschen Meisterschaft im Luftgewehr.
7Bilder
  • Platz 1 belegte Stefanie Reisner von der ZSG Stegerbräu „die Ruaßigen“ bei der deutschen Meisterschaft im Luftgewehr.
  • hochgeladen von ZSG Stegerbräu Pfaffenhofen

Noch gar nicht richtig hell ist es am Sonntagmorgen um 6.45 Uhr, als sich Stefanie Reisner von der ZSG Stegerbräu „die Ruaßigen“ auf den Weg nach Hochbrück zur Deutschen Meisterschaft im Luftgewehr macht. Startzeit ist um 8.00 Uhr, 130 Teilnehmer aus ganz Deutschland bestreiten den Wettkampf in der Jugendklasse weiblich. 40 Schuss müssen absolviert werden, bevor sich entscheidet, wer den Titel der deutschen Meisterin in diesem Jahr erkämpft.

Mit einer grandiosen Leistung von 396 Ringen (100/98/99/99) beendet Stefanie Reisner ihren Wettkampf und legt für die Konkurrenz im letzten Durchgang die Messlatte extrem hoch. Eine Stunde später hat sie Gewissheit. Sie hat es tatsächlich geschafft.

Mit 16 Jahren kann sie sich überglücklich über den Titel der Deutschen Meisterin freuen. Platz zwei und drei belegten jeweils mit 395 Ringen Jungschützinnen aus Westfahlen und Hessen. Durch ihre herausragende Leistung gelang es ihr zusätzlich, mit ihrer Mannschaft der SSG Mittelbayern den 3. Platz zu belegen. Nach der anschließenden Siegerehrung in Hochbrück war es für Ihren Schützenverein eine Ehrensache, sie mit einer Fahnenabordnung in Pfaffenhofen zu begrüßen. Anschließend wollte es sich auch der 2. Bürgermeister Albert Gürtner nicht nehmen lassen, zu gratulieren und lud sie kurzerhand auf die Volksfestbühne im Stiftlzelt ein. Dort konnte Stefanie Reisner ein kleines Präsent der Stadt Pfaffenhofen entgegennehmen und ihren Erfolg im Kreis ihrer Schützenfamilie feiern.

Autor:

ZSG Stegerbräu Pfaffenhofen aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen