Neues Hallenbad
Stadtrat für "Gerolsbad"

So wird das Gerolsbad nach der Fertigstellung aussehen.
  • So wird das Gerolsbad nach der Fertigstellung aussehen.
  • Foto: Krieger Architekten und Ingenieure GmbH
  • hochgeladen von PAF und DU Redaktion

Das neue Pfaffenhofener Hallenbad wird „Gerolsbad“ heißen. Mit dieser einstimmigen Entscheidung hat sich der Pfaffenhofener Stadrat der Empfehlung der Jury aus Vertretern der Stadtratsfraktionen, der Stadt- und Kreisverwaltung und städtischen Tochtergesellschaften, der Medien/Presse und der Bürgerschaft angeschlossen. Gleichzeitig stimmte der Stadtrat dem ergänzenden Vorschlag der Jury zu, dem Freibad den Namen „Ilmbad“ zu geben.

Grundlage der Namensfindung war die Beteiligung der Bürger, die bis Ende Juli rund 1.200 Vorschläge eingereicht haben. Die beiden von der Jury ausgewählten Namen gehörten zu den am häufigsten mehrfach eingereichten Ideen der Bürgerinnen und Bürger. Die Jury hat ihren Vorschlag damit begründet, dass das Hallenbad den Charakter eines Sport-, Schul-und Familienbads mit kleiner Sauna hat. Deshalb fanden Phantasienamen bei allen Vertretern der Jury keinen Anklang. Der Name „Gerolsbad“ nimmt Bezug auf die örtliche Umgebung des neuen Bads am Gerolsbach, verortet zwischen Niederscheyerer Straße und Kapellenweg.

Die Jury regte gleichzeitig an, dem Stadtrat den Zusatz-Vorschlag vorzulegen, das Freibad künftig „Ilmbad“ zu benennen. Auch dieser Name bezieht sich auf die örtlichen Gegebenheiten des Freibads. Die beiden logisch aufeinander abgestimmten Namen „Gerolsbad“ und „Ilmbad“ können die Grundlage sein für die gemeinsame Vermarktung und Positionierung der städtischen Bäder als Freizeiteinrichtungen der Stadt.

Autor:

PAF und DU Redaktion aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

32 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen