Radsportelite startet in Pfaffenhofen zur ersten Etappe - Auftakt zur Bayern-Rundfahrt mit buntem Bürgerfest

Die internationale Radsportelite startete am Mittwochvormittag, 22. Juni, in Pfaffenhofen zur Bayern-Rundfahrt.
5Bilder
  • Die internationale Radsportelite startete am Mittwochvormittag, 22. Juni, in Pfaffenhofen zur Bayern-Rundfahrt.
  • hochgeladen von Bürgerservice Pfaffenhofen

Mit einem bunten Bürgerfest empfing die Stadt Pfaffenhofen am Dienstag, 21. Mai, die internationale Radsportelite, bevor am Mittwochmorgen der Startschuss zur ersten Etappe der Bayern-Rundfahrt fiel.

Schon ab Dienstagnachmittag drehte sich in Pfaffenhofen alles rund „um‘s Rad“. Noch bei Sonnenschein startete das Bürgerfest auf dem Hauptplatz, doch bis zum späten Abend gab es immer wieder kräftige Schauer, die der guten Stimmung und lockeren Atmosphäre allerdings nichts anhaben konnten.
Beim „Fette-Reifen-Rennen" strampelten Kinder im Alter von acht bis 13 in vier Altersgruppen aufgeteilt um den Sieg. Noch jüngere Gäste vergnügten sich in der Hüpfburg oder ließen sich farbenfroh schminken. Begeistert inspizierten die Besucher die Hochräder, die der Verein für historische Räder Bruckbergerau ausgestellt hatte, entsprechend groß war das Interesse, ein solch altertümliches Rad einmal auszuprobieren. Wer wollte, konnte einen von 14 Radsitzen an dem 14-Personen-Fahhrad der Sulzbacher Radlstrampler besetzen und sich damit an einer Fahrt einmal um den Hauptplatz beteiligen. Dieses Vergnügen ließ auch Bürgermeister Thomas Herker sich nicht nehmen.
Auf der vor dem Rathaus aufgebauten Bühne begleitete eine Moderation ein buntes Programm an Musik- und Tanzauftritten. Unter anderem sorgte die Jugendtanzgruppe „Watch us move“ für Stimmung und gegen Abend heizte die Band „Straight Bourbon“ dem Publikum ordentlich ein.
Um 19.45 Uhr folgte mit der Team Präsentation ein weiterer Höhepunkt, dabei stellten sich die 20 Mannschaften vor, die in den nächsten Tagen bei der Bayern-Rundfahrt um den Sieg fahren. Hautnah erleben konnten die Besucher dabei so berühmte Fahrer wie Olympiasieger Geraint Thomas, Gerald Ciolek, den Sieger von Mailand-San Remo, oder Giro-Gewinner Damiano Cunego.

Spannend wurde es am Mittwochvormittag als der Startschuss zur diesjährigen Bayern-Rundfahrt fiel. Die erste 194- Kilometer-lange Etappe nach Mühldorf am Inn war nichts für zarte Gemüter: Wolkenbruchartige Regenfälle und starke Windböen machten den 139 Profis bei frischen Temperaturen das Leben schwer. Das gelbe Trikot gewann am Ende der Regenschlacht der Däne Alex Rasmussen. Zum Start fanden sich zahlreiche Zuschauer und Radsportbegeisterte auf dem Pfaffenhofener Hauptplatz ein und feuerten die Profis mit Ratschen lautstark an. Interessiert verfolgten sie, wie sich die Profis vor Rennbeginn auf der Bühne in die Starterliste eintrugen und sich konzentriert auf die erste Etappe einstellten.
Nicht fehlen durfte natürlich auch der Tour-Teufel, alias Dieter Senft, der sich mit rot-schwarzem Umhang, schwarzen Hörnern auf dem Kopf, langem weißen Bart und in einem Dreizack in der Hand vor dem Start unter die Zuschauer mischte. Während der Tour ist es seine Aufgabe die Fahrer am Berg anzufeuern, in Pfaffenhofen verbreitet er nicht nur „echte“ Tourstimmung, sondern auch gute Laune wenn er Fahrer und Besucher gleichermaßen schelmisch anlächelte.

Autor:

Bürgerservice Pfaffenhofen aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

42 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen