Freitag ist Eröffnung
Neues Gerolsbad erhält Segen

Segnung des neuen Gerolsbads. (v.l. Florian Brunthaler, Projektleiter Bäder Pfaffenhofen GmbH, Bürgermeister Thomas Herker, Imam Kandemir Erdal, Vorsitzender der türkisch-islamischen Gemeinde DiTib, Recep Bal, der katholische Stadtpfarrer Albert Miorin, der evangelische Pfarrer George Spanos)
4Bilder
  • Segnung des neuen Gerolsbads. (v.l. Florian Brunthaler, Projektleiter Bäder Pfaffenhofen GmbH, Bürgermeister Thomas Herker, Imam Kandemir Erdal, Vorsitzender der türkisch-islamischen Gemeinde DiTib, Recep Bal, der katholische Stadtpfarrer Albert Miorin, der evangelische Pfarrer George Spanos)
  • hochgeladen von Thomas Tomaschek

Zwei Tage vor der offiziellen Inbetriebnahme am Freitag hat das neue Gerolsbad seinen Segen erhalten. Nach einer kurzen Führung durch die Räume erteilten die beiden christlichen und der muslimische Geistliche dem neuen Schul-, Sport- und Familienbad ihren Segen.

Zur Segenserteilung waren die geistlichen der drei Glaubensrichtungen, der katholische Stadtpfarrer Albert Miorin, der evangelische Pfarrer George Spanos, Imam Kandemir Erdal sowie Recep Bal, der 1. Vorsitzende der türkisch-islamischen Gemeinde Ditib zusammen mit Pfaffenhofens Bürgermeister Thomas Herker ins Gerolsbad gekommen. Alle drei Geistlichen bezeichneten das Bad als Ort der Erholung und der Begegnung, in dem Menschen aus dem ganzen Landkreis eine entspannte Zeit verbringen können. Alle drei wünschten dem Bad, dass es zu einem Ort friedlichen und unbeschwerten Miteinanders wird.

Das neue Gerolsbad öffnet am kommenden Freitag, 5. November um 9 Uhr für den normalen Badebetrieb. An den Novemberwochenenden wartet auf die Besucherinnen und Besucher ein abwechslungsreiches Eröffnungsprogramm. Informationen, Eintrittspreise und Öffnungszeiten gibt es unter www.pfaffenhofen.de/gerolsbad .

Autor:

Bürgerservice Pfaffenhofen aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

43 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen