Fasching in der Stadt
Friedliches Faschingstreiben am Hauptplatz

10Bilder

Die Pfaffenhofener und ihre Gäste von außerhalb ließen sich am Faschingsdienstag von den Regentropfen am Nachmittag die Stimmung nicht verderben. Rund 3.000 zum Teil bunt maskierte große und kleine Besucher feierten auf dem Hauptplatz den Faschingsausklang und verfolgten das Bühnenprogramm. Viel Applaus gab es vor allem für die Auftritte der Kindergarden.

Auf den beiden Bühnen vor dem Rathaus und in der Nähe des Schlagerzeltes boten am Faschingsdienstag ab Mittag mehrere Faschingsgesellschaften und Tanzgruppen ein abwechslungsreiches Programm, anschließend sorgte DJ „Pudding“ für Stimmung. Die Verpflegung der Besucher übernahmen verschiedene Vereine und Gastronomen an zahlreichen Buden und Ständen.

Das Faschingstreiben verlief sehr friedlich und es gab keine größeren Zwischenfälle. Dabei hat das Sicherheitskonzept der Stadt Pfaffenhofen wieder für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung gesorgt. Bewährt hat sich auch die gute Zusammenarbeit zwischen allen Beteiligten. So verlief das Faschingstreiben am Hauptplatz auch aus Sicht der Polizeiinspektion Pfaffenhofen überwiegend problemlos.

Auch der Sanitätsdienst des BRK musste 16 Personen wegen kleinerer Verletzungen versorgen. Ebenfalls ohne nennenswerte Zwischenfälle verlief das Faschingstreiben für den Sicherheitsdienst, den die Stadt Pfaffenhofen engagiert hatte. Die Besucherinnen und Besucher zeigten viel Verständnis für die Taschen- und Rucksackkontrollen.

Gegen 22 Uhr waren der Hauptplatz und die umliegenden Straßen vom Müll der Feiernden befreit. Die letzten Buden und Aufbauten wurden am Mittwoch entfernt.

Autor:

Kulturamt Pfaffenhofen aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

29 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen