MTV Pfaffenhofen - Abteilung Tischtennis
Erste auch gegen Mailing ungefährdet

Sebastian Riedmüller und David Aschauer bleiben im Doppel ungeschlagen

Die erste Mannschaft der Tischtennis-Abteilung des MTV Pfaffenhofen marschiert in der Bezirksliga weiterhin verlustpunktfrei. Gegen das starke Team des TSV Mailing-Feldkirchen gelang dem Sextett um Spitzenspieler Sebastian Riedmüller zuletzt ein glatter 9:2-Heimerfolg.

Zwar musste man kurzfristig auf Mannschaftsführer Marcel Plagemann verzichten, doch wurde der durch Daniel Weithofer aus der Zweiten adäquat ersetzt. In den Doppeln konnten sich zunächst Riedmüller/David Aschauer (Bild) sowie Thorge Boerma/Christian Bolzer durchsetzen, wobei Letztgenannte alle fünf Sätze brauchten, bis der Punktgewinn unter Dach und Fach war.

In den Einzeln lief es zunächst wie am Schnürchen, denn sowohl Riedmüller als auch Auschauer feierten glatte Siege, die in der Höhe nicht zu erwarten waren. Im mittleren Paarkreuz tat sich Maximilian Pflügler dann äußerst schwer und musste gegen Materialspieler Florian Weidenhiller eine 1:3-Niederlage einstecken.

Äußerst spannend verlief das Einzel von Thorge Boerma, der sich mit Markus Gungl einen sehenswerten Schlagabtausch lieferte. Gegen Ende hatte der Pfaffenhofener dann die besseren Antworten und sorgte für den insgesamt fünften Punkt. Im hinteren Paarkreuz hielten sich später sowohl Christian Bolzer als auch Ersatzspieler Daniel Weithofer schadlos, so dass es mit einem 7:2 im Rücken in die nächsten Einzel ging.

Diese endeten sowohl von Sebastian Riedmüller als auch David Aschauer letztlich mit ungefährdeten Siegen, so dass unter dem Strich nach knapp drei Stunden ein 9:2-Erfolg stand. „So deutlich, wie es sich liest, war es aber nicht“, weiß jedoch Ersatzkapitän Thorge Boerma zu berichten. „Sowohl mein Doppel mit Christian Bolzer als auch mein Einzel hätten durchaus anders enden können und dann steht es zur Pause statt 7:2 nur 5:4. Von daher sind wir sehr glücklich mit dem letztlich hohen Sieg.“

Das Pfaffenhofener Sextett steht mit nunmehr 8:0-Punkten auf dem zweiten Platz der Bezirksliga-Tabelle.

MTV: Riedmüller/Aschauer (1), Pflügler/Weithofer, Boerma/Bolzer (1), Riedmüller (2), Aschauer (2), Pflügler, Boerma (1), Bolzer (1), Weithofer (1)

Zu einem starken 8:8-Unentschieden gegen den SV Zuchering III kam die Dritte derweil in der Bezirksklasse B. Rainer Bouwmans und Stefan Grün konnten sich gegen das Spitzendoppel der Gäste durchsetzen und sorgten so für den ersten Punkt. In den Einzeln präsentierten sich vor allem die beiden Routiniers Alfred Stoffels und Heinz Wohlers gut aufgelegt und konnten gleich doppelt punkten.

Schade war hingegen, dass sich das Schlussdoppel mit Wohlers und Thomas Pögl in drei Sätzen geschlagen geben musste. Alle drei Durchgänge endeten mit zwei Punkten Unterschied zu Gunsten der Gäste aus Zuchering.

MTV: Pögl/Wohlers, Bouwmans/Grün (1), Stoffels/Hassenpflug, Bouwmans (1) Pögl, Grün (1), Stoffels (2), Wohlers (2), Hassenpflug (1)

In Rekordzeit setzte sich hingegen die Vierte in der Bezirksklasse C beim TV Vohburg IV durch. Nach knapp zwei Stunden stand der ungefährdete 9:0-Auswärtserfolg fest. Knapp wurde es lediglich im Doppel mit Jens Hassenpflug und Jörn Schwarplys, die alle fünf Sätze benötigten, um die Gastgeber in Schach zu halten. Auch Hung Nguyen erging es in seinem Einzel so, doch mit 11:8 im Fünften hatte auch er rechtzeitig noch die Nase vorne.

Mit nunmehr 8:0-Punkten ziert das MTV-Sextett weiterhin die Tabellenspitze, dicht gefolgt vom VfB Pörnbach II mit 7:1-Punkten.

MTV: Hassenpflug/Schwarplys (1), Wohlers/Treuheit (1), Nguyen/Schmid (1), Wohlers (1), Nguyen (1), Treuheit (1), Hassenpflug (1), Schmid (1), Schwarplys (1)

Eine tolle kämpferische Leistung bot die Fünfte am vergangenen Freitag gegen den TSV Etting. Das Bezirksklasse C-Duell endete letztlich kurz vor Mitternacht mit einem fulminanten Schlussdoppel von Marc Rieger und Joseph Scheibe. Die beiden spielten äußerst selbstbewusst und gingen hier und da auch das nötige Risiko ein, wenn es angebracht war. Somit stand am Ende die Krönung eines Matches, in dem neben Rieger auch Lisa Bouwmans und Michael Meidinger je zwei Einzel-Punkte beisteuern konnten.

Mit insgesamt 7:3-Punkten steht das Team somit auf dem geteilten ersten Platz der Staffel.

MTV: Rieger(/Scheibe (1), Schwarplys/Bouwmans, Grasser/Meidinger (1), Rieger (2), Scheibe, Schwarplys (1), Grasser, Bouwmans (2), Meidinger (2)

In der Jugend Bezirksklasse A musste sich hingegen die dritte Nachwuchs-Mannschaft mit 0:10 gegen die DJK Ingolstadt geschlagen geben. Gegen starke Gäste wusste Theresa Steininger in zwei Einzeln gut mitzuhalten und auch Markus Helmlechner gab dem Spitzenspieler der Ingolstädter ordentlich Paroli. Etwas Zählbares wollte dabei jedoch nicht herausspringen.

MTV: Helmlechner/Steininger, Helmlechner, Franziszi, Steininger

Autor:

MTV 1862 Pfaffenhofen Tischtennis aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen