MTV Pfaffenhofen - Abteilung Tischtennis
Erneutes Unentschieden für die Erste

Simon Gosmann feierte sein Debüt bei den Erwachsenen
2Bilder

Hatte man auf Seiten der Pfaffenhofener Tischtennisspieler gedacht, dass das 8:8-Unentschieden beim FC Ehekirchen II ein außergewöhnliches Match war, so legte der Bezirksligist ihm Heimspiel gegen den FC Zuchering II noch einen drauf.

Die Partie gegen den Tabellennachbarn begann schon man ungewöhnlich, denn David Aschauer und Maximilian Pflügler unterlagen erstmals in dieser Saison. Da nur Christian Bolzer und Jochen Maurer, nach Abwehr von Matchbällen, gewinnen konnten, ging man mit einem 1:2-Rückstand in die ersten sechs Einzel.

Hierbei zeigten Aschauer und Marcel Plagemann souveräne Leistungen, während Bolzer, Maurer und Saiti in den jeweils fünften Satz mussten. Mannschaftsführer Maurer drehte dabei einem 0:2-Satzrückstand und ein 6:9 im letzten Durchgang zum 11:9-Sieg, während parallel Christian Bolzer mit 12:10 die Oberhand behielt. Umgekehrt verlief es jedoch bei Saiti, der eine 2:0-Satzführung noch aus den Händen gab und gleich dreimal in Folge mit 9:11 verlor.

Mit einem 5:4 im Rücken ging es also in die nächsten sechs Einzel, wobei hier Aschauer und Pflügler im vorderen Paarkreuz mit glatten Siegen auf 7:4 stellten. Doch die Partie war noch lange nicht vorüber, zumal sich Plagemann anschließend geschlagen geben musste.

Parallel spielten nun Bolzer und Maurer, wobei beide Spieler erneut in den fünften Satz gingen. Maurer wehrte im vierten Satz Matchball gegen sich ab und Bolzer wiederum hatte im fünften Satz gleich mehrere davon. Während er die Partie aber noch abgeben musste, spielte Maurer groß auf und sicherte sich den finalen Durchgang, so dass es nun 8:6 zu Gunsten der MTVler hieß.

Eigentlich war man guter Dinge, das gesamte Match nun gewinnen zu können, zumal Saiti nach zwei Sätzen das Geschehen ausgeglichen gestalten konnte und Aschauer/Pflügler im letzten Doppel gar 2:0 in Führung gingen. Während Saiti dann aber nach dem Auslassen mehrerer Satzbälle doch mit 1:3-Sätzen unterlegen war, verloren parallel auch Aschauer/Pflügler den Faden.
Im fünften Satz schienen sie diesen wiedergefunden zu haben und gingen mit 6:1 in Führung. Das anschließende Time-Out der Gäste bewirkte allerdings Wunder. Punkt um Punkt holten die Gäste auf und nutzten letztlich den ersten Matchball zum 8:8-Unentschieden.

„Eigentlich hatten wir gedacht, mit dem Ehekirchen-Spiel schon aller erlebt zu haben“, so Mannschaftsführer Jochen Maurer. „Aber dieses über vier Stunden lange epische Match hat dies tatsächlich nochmal getoppt. Allein das Satzverhältnis von 34:34 zeigt, wie eng das Spiel zuging. Oft wehrten wir heute Matchbälle ab, aber mindestens genauso oft haben wir auch welche vergeben. Unter dem Strich müssen wir also mit dem Unentschieden leben, das den Abstand zum Relegationsplatz zumindest auf drei Zähler erhöht hat.“

MTV: Aschauer/Pflügler, Plagemann/Saiti, Bolzer/Maurer (1), Aschauer (2), Pflügler (1), Plagemann (1), Bolzer (1), Maurer (2), Saiti

In der Bezirksklasse C liefern sich die Dritte und der TV Vohburg IV weiterhin ein Kopf-an-Kopf-Rennen an der Tabellenspitze. Vergangenen Montag konnte man das Heimspiel gegen die Spvgg. Steinkirchen 2 souverän mit 9:3 für sich entscheiden. Bereits in den Doppeln wurden mit einem 3:0 die Weichen gestellt, so dass man auch die beiden Niederlagen von Abteilungsleiter Heinz Wohlers im vorderen Paarkreuz verkraften konnte. Stark präsentierten sich Routinier Alfred Stoffels und Thomas Pögl mit je zwei Siegen im Einzel.

MTV: Wohlers/Pögl (1), Stoffels/Andre (1), Treuheit/Scheibe (1), Stoffels (2), Wohlers, Pögl (2), Andre (1), Treuheit (1), Scheibe

Zu einem 7:7-Unentschieden kam derweil die Fünfte in der Bezirksklasse D gegen die TTF Ilmmünster V. Lisa Bouwmans hatte mit zwei Einzelsiegen und dem Gewinn des Doppels gemeinsam mit Simon Gosmann großen Anteil an der Punkteteilung. Überzeugend in den Einzeln agierte ebenso Daniel Eckert, der zwei weitere Zähler beisteuerte. Spitzenspieler Frank Grasser gewann diesmal nur ein Spiel, während Jugendspieler Gosmann ebenfalls einen wichtigen Punkt durch einen Fünfsatzsieg holen konnte.

MTV: Grasser/Eckert, Bouwmans/Gosmann (1), Grasser (1), Bouwmans (2), Eckert (2), Gosmann (1)

Im Nachwuchsbereich feierte die zweite Jugendmannschaft einen tollen 7:3-Erfolg über den Tabellendritten MTV Schrobenhausen. In den Einzeln waren mit Markus Helmlechner, Noah Hanft und Armin Höcherl gleich drei Spieler doppelt erfolgreich. Den siebten Zähler sicherte Bastian Prexl, der sich im Eröffnungsdoppel mit Helmlechner zuvor im fünften Satz geschlagen geben musste.

MTV: Helmlechner/Prexl, Helmlechner (2), Prexl (1), Hanft (2), Höcherl (2)

Am Sonntag ging dann die Dritte in der gleichen Spielklasse ins Rennen gegen Tabellenführer MTV Ingolstadt II. Trotz aller Gegenwehr konnten sich letztlich nur Benedikt Steininger und Noah Hanft je einmal durchsetzen. Unter dem Strich waren die Gäste aber das bessere Team und entführten verdient die Punkte aus Pfaffenhofen.

MTV: Steininger/Höcherl, Hanft (1), Bozola, Steininger (1), Höcherl

Simon Gosmann feierte sein Debüt bei den Erwachsenen
Jochen Maurer war an drei Punkten der ersten Mannschaft beteiligt
Autor:

MTV 1862 Pfaffenhofen Tischtennis aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen