MTV 1862 Pfaffenhofen - Abt. Tischtennis
9:2-Derbysieg gegen Steinkirchen

David Aschauer präsentierte sich in starker Form
2Bilder

Für die Erste Tischtennis-Mannschaft des MTV Pfaffenhofen stand in der vergangenen Woche das wichtige Bezirksliga-Derby gegen die Spvgg. Steinkirchen an. Kurzfristig musste man auf den erkrankten Mannschaftsführer Jochen Maurer verzichten, aber auch bei den Gästen fehlte das komplette mittlere Paarkreuz.

Aufgrund der Tabellensituation, bei dem der Siebte gegen den Zehnten spielte, war der MTV ohnehin favorisiert und dieser Rolle wurde man auch gerecht. Zwar hatte man am Anfang seine Probleme, denn das Doppel Marcel Plagemann/Achmed Saiti unterlag genauso wie Maximilian Pflügler im Einzel gegen Christoph Langenegger. Da aber bis dahin sowohl David Aschauer/Christian Bolzer, Pflügler/Rainer Hoffmann sowie Aschauer im Einzel mit deutlichem Dreisatzerfolgen punkten konnten, ging das Pfaffenhofener Sextett trotzdem mit einem 3:2 im Rücken in die folgenden Matches.

Nachdem Plagemann und Saiti mit weiteren Dreisatz-Siegen auf 5:2 gestellt hatten, fiel die Vorentscheidung durch Bolzer und Ersatzmann Hofmann. Fast parallel drehte Bolzer einen 2:9-Rückstand im vierten Satz gegen Alexander Dombrowski und auch Hoffmann gelang nach 8:9-Rückstand ein 11:9 zum Gewinn des wichtigen dritten Satzes. Somit ging es bei Bolzer also in den nicht mehr zu erwartenden fünften Durchgang und bei Hoffmann in den Vierten. Während Letztgenannter seinen Gegner nun an die Wand spielte, stand es bei Bolzer und Dombrowski weiterhin auf des Messers Schneide. Erneut ging es wie im 4. Satz in die Verlängerung, in der sich der Pfaffenhofener letztlich mit 13:11 behaupten konnte.

Damit stand es also 7:2 und der Widerstand des Steinkirchener Sextetts war gebrochen. Zudem spielten sowohl Aschauer als auch Pflügler im vorderen Paarkreuz nochmals groß auf und schlugen ihre Gegner jeweils in drei Sätzen.

Mannschaftsführer Maurer, der die Partie von der Tribüne verfolgte, war mit dem Gesamtsieg natürlich äußerst zufrieden, „wenngleich es bei 5:2-Zwischenstand nochmals eng hätte werden können. Daher ein Sonderlob an den Kampfgeist von Christian Bolzer, der uns einen wichtigen Zähler bescherte. Aber auch Spitzenspieler David Aschauer spielte herausragende Matches ohne Satzverlust.“

Mit diesem Sieg hat der MTV nun fünf Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz, den derzeit der FC Ehekirchen II belegt. Diese haben noch vier Spiele zu bestreiten, während die Ilmstädter noch dreimal an die Platte müssen.

MTV: Aschauer/Bolzer (1), Pflügler/Hoffmann (1), Plagemann/Saiti, Aschauer (2), Pflügler (1), Bolzer (1), Plagemann (1), Saiti (1), Hoffmann (1)

Zu einem im Meisterrennen äußerst wichtigen 9:6-Heimerfolg kam die Dritte in der Bezirksklasse C gegen den MTV Schrobenhausn. Die Entscheidung in dieser Partie fiel bereits zu Beginn, denn die MTVler gingen aus den ersten Doppeln und Einzeln mit 5:1 in Führung. Diesen Vorsprung transportierte man dann über 6:2 bis hin zum 8:4, ehe die Niederlagen von Dominik Schmid und Alexander Treuheit nochmals für Spannung sorgten. Anschließend behielt Joseph Scheib aber die Nerven und setzte sich in vier zumeist knappen Sätzen zum Gesamtsieg durch.

In der Tabelle steht die Dritte damit weiterhin nach Minuspunkten gleichauf mit dem TV Vohburg IV, hat aber eine Partie weniger absolviert.

MTV: Wohlers/Pögl (1), Stoffels/Schmid, Treuheit/Scheibe (1), Stoffels (1), Wohlers (2), Pögl (2), Schmid, Treuheit (1), Scheibe (1)

7:7-Unentschieden trennte sich derweil die fünfte Mannschaft in der Bezirksklasse D vom TV Ingolstadt III. Sehr stark spielte dabei Jugendspieler Simon Gosmann, der sich in allen drei Einzeln durchsetzte. Aber auch die reaktivierte Lisa Bouwmans kommt immer besser ins Spiel und steuerte zwei Punkte bei. Ein wichtiger Zähler gelang Karin Blaschka, mit einem knappen Fünfsatzerfolg und Daniel Eckert setzte letztlich den Schlusspunkt.

MTV: Eckert/Blaschka, Bouwmans/Gosmann, Bouwmans (2), Eckert (1), Gosmann (3), Blaschka (1)

In der Jugend-Bezirksliga setzte sich die erste Mannschaft mit 8:4 bei der DJK SB Landshut II durch und springt damit auf den fünften Tabellenplatz. Nach den zwei Doppeln und den ersten beiden Einzeln hatte es noch Unentschieden gestanden, doch dann setzte sich die MTV-Jugend von ihren Kontrahenten ab. Noah Maysami blieb dabei in drei Einzeln ungeschlagen, aber auch Simon Gosmann und Ersatzspieler Benedikt Steininger hatten mit je zwei Einzelsiegen und einem Erfolg im gemeinsamen Doppel wesentlichen Anteil am Gesamtergebnis.

MTV: Maysami/Finkenzeller, Gosmann/Steininger (1), Maysami (3), Finkenzeller, Gosmann (2), Steininger (2)

Mit einem 7:3-Auswärtssieg beim Tabellenletzten TSV Wolnzach kam die Zweite in der Bezirksklasse A nicht nur zu einem doppelten Punktgewinn, sondern bleibt der eigenen Dritten somit auch auf den Fersen. Allerdings half die etatmäßige Dritte auch ein bisschen mit, denn Benedikt Steininger und Botond Bozola steuerten gemeinsam drei Punkte bei. Stark präsentierte sich Markus Helmlechner, der nicht nur im Doppel mit Sebastian Bauer erfolgreich war, sondern auch zwei Einzel deutlich für sich entschied. Bauer hingegen war direkt nach seinem Doppelsieg auch im Einzel ungefährdet.

MTV: Helmlechner/Bauer (1), Helmlechner (2), Bozola (1), Bauer (1), Steininger (2)

Die vierte Jugend bleibt derweil in der Bezirksklasse B weiterhin auf Meisterkurs. Gegen den TSV Wolnzach II gab das Quartett bei ihrem 10:0-Erfolg lediglich sechs Sätze ab. Viktor Mann und auch Theresa Steininger mussten in jeweils einem Einzel über die volle Distanz, doch zum einen stand der Gesamtsieg zu diesem Zeitpunkt bereits fest und zum anderen behielten beide im finalen Durchgang die Oberhand. Leila Engelhardt und Luis Beermann gaben in ihren Einzeln im hinteren Paarkreuz keinen Satz ab.

MTV: Mann/Steininger (1), Engelhardt/Beermann (1), Mann (2), Steininger (2), Engelhardt (2), Beermann (2)

David Aschauer präsentierte sich in starker Form
Markus Helmlechner gewann zwei Einzel und das Doppel mit Sebastian Bauer
Autor:

MTV 1862 Pfaffenhofen Tischtennis aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen