2 Skateworkshops in den Sommerferien

Nach anfänglicher Vorsicht werden die jungen Skater immer mutiger.

Boneless, No Complys & Ollies in der Skatehalle Pfaffenhofen

In den Sommerferien bietet die Stadtjugendpflege wieder zwei Skateworkshops für Anfänger und leicht Fortgeschrittene in der Skatehalle Pfaffenhofen, Ambergerweg 2, an. Die viertägigen Kurse, betreut u.a. von Skater Christoph Rieger, gehen zum einen vom 30. August bis 2. September und zum anderen vom 6. bis 9. September, jeweils von 13 bis 15.30 Uhr.

Die Kurse bieten je 20 Kindern und Jugendlichen zwischen sieben und 14 Jahren, die Möglichkeit in den Skatesport hinein zu schnuppern. Die Teilnehmer lernen die Kontrolle über ihr Rollbrett zu erlangen, Rampen zu befahren und wie sie ihr Brett einstellen. Fortgeschrittene Teilnehmer können erste Tricks im Kurs ausprobieren. Workshopleiter Chris Rieger und die Stadtjugendpflege stehen den Teilnehmern für Tipps und Tricks jeglicher Schwierigkeitsstufen zur Verfügung.

Rieger begleitet die Skateworkshops der Stadtjugendpflege Pfaffenhofen schon seit vielen Jahren und entwickelte aus diesem Engagement seine Idee der Skateschule mit Skateshop. Sein WIDE WOOD – kiddyskate befindet sich in der Auenstraße 44 in Pfaffenhofen und wurde anfangs im Rahmen des STUDIO_Projekts von der Stadtjugendpflege betreut, steht nun aber bereits seit September 2015 auf eigenen Füßen. Er bietet samstags von 13 bis 15.30 Uhr sowie auf Anfrage weitere Kurse in den Sommerferien an.

Die Teilnahme an den Skateworkshops der Stadtjugendpflege kostet 25 Euro pro Woche. Darin inbegriffen sind Getränke und eine tägliche Kleinigkeit zu Essen. Für die Kurse ist entsprechende Schutzkleidung (Helm, Knie-, Ellenbogen- und Handgelenkschoner) notwendig. Falls kein eigenes Skateboard oder keine Schutzausrüstung vorhanden ist, kann dies auf Anfrage und ohne zusätzliche Kosten bei der Stadtjugendpflege ausgeliehen werden.

Anmeldungen zu den Workshops in der Skatehalle entweder persönlich bei Stadtjugendpfleger Matthias Stadler im Jugendbüro Backstage, Münchener Str. 9, per E-Mail an matthias.stadler@stadt-pfaffenhofen.de oder telefonisch unter 0173/7159651. Im Rahmen des Ferienpass stehen weitere Teilnehmerplätze auf der Homepage des Kreisjugendrings Pfaffenhofen zur Verfügung: http://kjr-pfaffenhofen.de/ferienpass/. Nähere Informationen zur Skatehalle gibt es unter: http://www.skatehalle-pfaffenhofen.de/. Christoph Riegers WIDE WOOD – kiddyskate findet sich unter https://www.facebook.com/widewoodkiddyskate.

Autor:

Stadtjugendpflege Pfaffenhofen a.d.Ilm aus Pfaffenhofen

Bistumerweg 5, 85276 Pfaffenhofen
+49 8441 1206
utopia@stadt-pfaffenhofen.de
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

34 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.