11. Beatboard Contest in der Skatehalle Aftershowparty mit Kraut & Ruhm und tba im Jugendzentrum Atlantis

Tyler Edtmayer Beatboard 2015
3Bilder

Am Samstag, 22. Oktober, geht der Skatecontest in der Halle am Ambergerweg 2 in die nächste Runde. Wie in den letzten Jahren zeigen etwa 40 Amateur- und Profi-Skater den Nachmittag über, was man mit dem Rollbrett alles anstellen kann. Dieses Jahr gibt es zum ersten Mal auch eine Wertung für Skaterinnen. Nach der Siegerehrung steigt dann ab 21 Uhr die Aftershowparty mit Konzert im Jugendzentrum Atlantis.

Startschuss zum Contest ist um 12.30 Uhr. Erwartet werden Rollbrettfahrer aus dem süddeutschen Raum und darüber hinaus, die mit ihren waghalsigen und teils enorm komplizierten Tricks die Grundfesten der Halle erschüttern. Doch auch für jüngere Skater und profilierte Fahrer aus Pfaffenhofen und Umgebung bietet der Contest eine Plattform, um eine gute Zeit auf dem Skateboard zu haben und zu zeigen, was man in der Skatehalle alles lernen kann. Insgesamt können die Skater Geldpreise in Höhe von 600 Euro und Sachpreise im Wert von über 1.000 Euro gewinnen. Die Preise sind der freundlichen Unterstützung von Skatedeluxe, Favorite Skateboards, Cleptomanicx, EMilion, Titicombolea, Okay Distribution, Arbor, Wide Wood Skateshop, Bleed Clothing, Woodybunch, 24/7 Distribution, ideehoch2, Tanzstudio Scherg und der Sparkasse Pfaffenhofen zu verdanken.

Gestartet wird in den Kategorien „Skater bis einschließlich 16 Jahre“, „Teilnehmer ab 17 Jahre“ und „gesponserte Fahrer“. Für Skate-Girls gibt es in diesem Jahr zum ersten Mal eine extra Wertung. Eine Jury aus sechs erfahrenen Experten verteilt die Punkte unter den Skaterinnen und Skatern. Ab circa 18.30 Uhr fahren die Teilnehmer zusätzlich einen Best Trick Wettbewerb samt Cash for Tricks am sogenannten Double Set. Dabei werden die tollsten Sprünge, Slides oder Grinds an der spektakulärsten Rampe in der Skatehalle – eben dem Double Set – sofort mit kleinen Geldbeträgen belohnt und der beste Trick der gesamten Konkurrenz wird extra gewürdigt.

Für das gute musikalische Gefühl sorgen bereits während des Contests DJ Eber und das Soundsystem Schnitzelwiese. Beide Acts verfügen über exquisite Plattenkoffer und genießen Kultstatus im Pfaffenhofener Untergrund. Durch den Contest führt Moderator Lorenzo Taurino – Urgestein der deutschen Skateboard-Szene, die er weiterhin mit seinem Couchlektüre-Magazin „Gude Zeit“ begleitet.

Nach der Siegerehrung gegen 20 Uhr steigt dann ab 21 Uhr die Aftershowparty im Jugendzentrum Atlantis mit Auftritten von Kraut & Ruhm und DJ Zylla. Die sechs jungen Musikanten von Kraut & Ruhm legen sich nicht auf einen Stil fest und ackern sich querbeet durch die Musik-Landschaft – von Reggae über Hiphop bis hin zu Rock’n’Roll. Ihre Texte drehen sich um gesellschaftskritische Themen wie zunehmender Leistungsdruck, Geldgier, Größenwahn, Unzufriedenheit und Ausbeutung der Umwelt. Gesungen wird dabei vor allem auf Bayerisch, gemischt mit spanischen und englischen Passagen. Im Anschluss holt DJ Zylla alle Schönheit, Melodie und Soulfullness aus seinen HipHop-, Soul-, Funk und Disco-Vinyls.

Ab 11 Uhr können sich die Teilnehmer am Tag des Contests einfahren. Die Startgebühr beträgt zehn Euro. Teilnehmer unter 14 Jahren benötigen die Unterschrift eines Erziehungsberechtigten. Wer nur am Best Trick teilnehmen will, zahlt fünf Euro Startgebühr. Für Zuschauer kosten Contest und Party im JUZ Atlantis vier Euro. Die Aftershowparty alleine gibt es um einen Euro weniger. Für Kinder unter sechs Jahren ist der Eintritt zum Skatecontest frei.

Mit dem Auto anreisende Besucher und Teilnehmer werden gebeten, die Parkplätze an der Kellerstraße und am Eisstadion zu benutzen. Die Stadtjugendpflege übernimmt während des Contests auch für angemeldete Teilnehmer keine Aufsichtspflicht. Zur Stärkung gibt es Leberkäse, gute Pizza und kühle Getränke.

Ein Video zum Beatboard gibt es im Internet unter https://vimeo.com/110009396. Weitere Infos unter www.skatehalle-pfaffenhofen.de, unter https://www.facebook.com/skatehallepfaffenhofen?ref=hl und unter https://www.facebook.com/atlantisPAF/.

Autor:

Stadtjugendpflege Pfaffenhofen a.d.Ilm aus Pfaffenhofen

Bistumerweg 5, 85276 Pfaffenhofen
+49 8441 1206
utopia@stadt-pfaffenhofen.de
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

34 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen