100 Jahre FSV

3Bilder

Der FSV Pfaffenhofen, einer der erfolgreichsten Fußballvereine in der Region, wird 100. Jahre alt. Das Jubiläum wird an zwei Wochenenden im Juni und Juli mit einem bunten Programm gefeiert, bei dem neben sportlichen Höhepunkten auch die Geselligkeit und Unterhaltung nicht zu kurz kommen.

Der FSV zählt heute über 600 Mitglieder. Das Aushängeschild des FSV ist die erste Mannschaft, die im vergangenen Jahr in die Bezirksliga aufgestiegen ist. Erfolgreich zu sein bedeutet für den FSV aber auch, Verantwortung für den Nachwuchs zu übernehmen. Zahlreiche Kinder und Jugendliche finden im Verein ein zweites Zuhause. Die ausgebildeten und sozial kompetenten Trainer, Betreuerinnen und Betreuer sind sich der Wichtigkeit ihrer Tätigkeit für die soziale Gemeinschaft in Stadt und Landkreis bewusst.

Vorbildliche Arbeit leistet auch die FSV-Herzsportgruppe, die es bereits seit über 35 Jahren gibt. Hier bekommen Herzpatienten gezieltes Training, das ihnen Sicherheit für den Alltag gibt und zugleich Spaß an der Bewegung vermittelt.

Im Vorfeld der Gartenschau 2017 hat die Stadt Pfaffenhofen das Gelände des Städtischen Stadions an der Ingolstädter Straße komplett umgestaltet, so dass dem FSV nun eine hervorragende Fußballanlage zur Verfügung steht.

Das Jubiläumsprogramm beginnt am Samstagnachmittag, 22. Juni mit einem Spiel der ersten Mannschaft gegen die SpVgg Unterhaching im Stadion. Am Sonntag, 23. Juni folgt ein ökumenischer Gottesdienst im Stadion mit anschließendem Frühschoppen. Vom 5. bis 7. Juli wird dann ein ganzes Wochenende lang gefeiert, u. a. mit vielen Jugendturnieren, Open-Air-Party und einem Spiel der ersten Mannschaft gegen den Regionalligisten FC Pipinsried.

Autor:

FSV Pfaffenhofen aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen