Stadtwerke betreiben ab Januar den Stadtbus – keine spürbaren Änderungen für Fahrgäste

Ab Januar überträgt die Stadtverwaltung Pfaffenhofen den Betrieb der Stadtbusse an ihr Tochterunternehmen, die Stadtwerke Pfaffenhofen. Im alltäglichen Betrieb der Buslinien ergeben sich daraus keine Änderungen. Der Stadtbus wird weiterhin für alle Fahrgäste kostenlos fahren. Ansprechpartner für den Stadtbus ist ab 2. Januar das Kommunalunternehmen Stadtwerke Pfaffenhofen.

Ansprechpartner
Mit der Änderung der Zuständigkeit ändern sich die Ansprechpartner. Künftig werden Anregungen, Kritik, Ideen oder Beschwerden von Frau Angermann 08441 4052 3191 oder 08441 4052 0 sowie im Kundencenter der Stadtwerke in der Weilhammer Klamm angenommen.

Planungen für Mobilität
In den nächsten zwei Jahren wird die Mobilität in Pfaffenhofen neu geplant. Dabei sollen unter anderem vernetzte Mobilitätsangebote zwischen ÄPNV, Car-Sharing-Angeboten, E-Bikes oder Lastenfahrrädern zum Einsatz kommen. In diesem Zusammenhang werden die Stadtwerke auch die Ergebnisse einer Online-Umfrage zum Stadtbus berücksichtigen. An dieser Umfrage im Herbst nahmen über eintausend Fahrgäste teil. Die meisten Teilnehmer waren mit dem Komfort, den Haltestellen und schnellen Verbindungen zufrieden. Einige Kunden hatten sich Verbesserungen bei der Taktung und der Fahrthäufigkeit gewünscht.

Bisher bei der Stadtverwaltung
Bisher war die Stadtkämmerei für den Betrieb der Stadtbusse verantwortlich. Die Bayerische Akademie für Verwaltungsmanagement hatte der Stadt Pfaffenhofen 2017 empfohlen, den Betrieb des Stadtbusses an die Stadtwerke zu übertragen. Der Stadtrat hatte nach Analysen und Vorplanungen im Sommer 2018 daraufhin einen entsprechenden Beschluss gefasst. Danach begannen die umfangreichen Planungen zur Übertragung des Stadtbusbetriebs. Die Aufgabenträgerschaft und damit die Aufsicht bleibt bei der Stadt Pfaffenhofen selbst.

Autor:

Bürgerservice Pfaffenhofen aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

42 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen