Scheyerer Straße ab Kreisel frei - 27.07.2012

Zum Ferienbeginn: Scheyerer Straße ab Kreisel wieder frei
2. Bauabschnitt folgt weiter stadtauswärts

Der 1. Bauabschnitt der Arbeiten in der Scheyerer Straße ist fast beendet und ab Mittwoch, 1. August, wird die Sperrung vom „Schäch-Fanny-Kreisel“ bis zur Niederscheyerer Straße aufgehoben. Hier haben Autofahrer dann wieder freie Fahrt, denn die Wasser- und Kanalarbeiten sind fertiggestellt.

Gleichzeitig wird dann das 2. Teilstück hinter der Einmündung der Niederscheyerer Straße bis zur König-Ludwig-Straße gesperrt, denn auch hier muss ein neuer Kanal eingebaut werden. Die Wasserleitung konnte bereits in der ganzen Scheyerer Straße erneuert werden und diese Arbeiten sind von der Quellengasse bis zur Goetheallee komplett abgeschlossen.

Die Sperrung des Teilstücks von der Niederscheyerer- bis zur König-Ludwig-Straße wird voraussichtlich bis zum 13. Oktober dauern. Nach Ferienende können die Schulbusse aber die Realschule wieder anfahren. Eine Zufahrt zur Kreisbücherei soll immer möglich sein und für Fußgänger und Radfahrer bleibt ohnehin ein Durchgang frei. Auch die Anlieger sollen ihre Grundstücke immer erreichen können. Das hat übrigens auch beim ersten Teilstück weiter stadteinwärts gut funktioniert und die ausführende Baufirma sprach hier, ebenso wie das Stadtbauamt, von einem reibungslosen Ablauf ohne Anlieger-Beschwerden.

Damit die Schulbusse immer die Realschule anfahren können, war gleich zu Beginn der Baumaßnahme festgelegt worden, dass die Scheyerer Straße in Höhe der Realschule erst in den Sommerferien gesperrt werden darf. Jetzt ist es so weit, das erste Teilstück ist fertig und nun kann weiter stadtauswärts der neue Kanal gebaut werden. Dabei bleibt die Kreuzung Scheyerer Straße / Niederscheyerer Straße weiterhin frei, ebenso wie die Einfahrt in die König-Ludwig-Straße (aber nur stadteinwärts).

Fertiggestellt ist übrigens auch der Kanal im unteren Bereich des Schleiferbergs. Somit kann der Schleiferberg ab Mittwoch auch von der Scheyerer Straße her wieder problemlos angefahren werden.

Der weitere Bauzeitenplan für die Scheyerer Straße sieht vor, dass gleich nach der Fertigstellung des zweiten Teilstücks der Kanalbau im dritten und letzten Abschnitt zwischen König-Ludwig-Straße und Wittelsbacher Straße folgt. Die Fertigstellung ist hier für November geplant. Über den Winter ist die Scheyerer Straße dann frei befahrbar, bis sich im Frühjahr 2013 der Straßen- und Gehwegbau anschließt.

Änderungen beim Stadtbus

Durch die veränderte Verkehrssituation in der Scheyerer Straße ab dem 1. August ergeben sich auch für die Stadtbusse Änderungen: Die Busse der Linien 1 (Görlitzer Straße – Bahnhof) und 5 (Kornstraße – Bahnhof) können wieder die Haltestellen nach Fahrplan bedienen. Auch die Stadtbuslinie 6 (Goetheallee – Bahnhof) kann die Haltestellen weitestgehend anfahren. Die Busse der Linie 6 müssen aber dann eine Umleitung fahren. Die Haltestelle Realschule wird beidseitig auf Höhe Adolf-Rebl-Straße verlegt. Auch kann die Linie 6 nach wie vor den Hauptplatz in Richtung Bahnhof aus Zeitgründen nicht anfahren. Der Ein- und Ausstieg ist immer bei der Haltestelle Schulstraße in Hauptplatznähe gewährleistet. In Richtung Goetheallee wird der Hauptplatz nach Fahrplan bedient.

Die Stadt Pfaffenhofen dankt den Anliegern der Scheyerer Straße für ihr Verständnis und bittet alle Verkehrsteilnehmer und Stadtbus-Fahrgäste weiterhin um Geduld.

Fotos:
Der Kanalbau in der Scheyerer Straße macht Fortschritte. Am 1. August wird das zweite Teilstück in Angriff genommen. Die Kreuzung Scheyerer- / Niederscheyerer Straße bleibt aber immer frei.

Autor:

Straßenverkehrsamt Pfaffenhofen a.d.Ilm aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen