Nächster Abschnitt der Scheyerer Straße wird ausgebaut

Im Abschnitt der Scheyerer Straße zwischen Niederscheyerer- und König-Ludwig-Straße wird in der kommenden Woche mit den Bauarbeiten begonnen. Für den Verkehr bleibt das Straßenstück aber vorerst noch frei. 
Fotos: F. Maier
2Bilder
  • Im Abschnitt der Scheyerer Straße zwischen Niederscheyerer- und König-Ludwig-Straße wird in der kommenden Woche mit den Bauarbeiten begonnen. Für den Verkehr bleibt das Straßenstück aber vorerst noch frei.
    Fotos: F. Maier
  • hochgeladen von Straßenverkehrsamt Pfaffenhofen a.d.Ilm

Die Arbeiten beim Ausbau der Scheyerer Straße sind sehr gut im Zeitplan und so kann jetzt schon der nächste Bauabschnitt in Angriff genommen werden. In der Zeit vom 8. bis 31. Juli wird die Busbucht sowie Abschnitte des Gehweges zwischen der König-Ludwig-Straße und der Niederscheyerer Straße im Zuge der Straßenbauarbeiten gesperrt.

Die Fahrbahn bleibt weiterhin in beiden Richtungen offen. Der Verkehr wird teilweise über die Parkbucht geleitet. Für die Anwohner im betroffenen Bereich werden am Schleiferberg Ersatzparkplätze zur Verfügung gestellt.

Die Haltestelle des Regionalbus Augsburg (RBA) kann nicht mehr angefahren werden. Es wird aber eine Ersatzhaltestelle eingerichtet.

Die Stadt Pfaffenhofen bittet alle Anwohner, Fahrgäste und Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

Im Abschnitt der Scheyerer Straße zwischen Niederscheyerer- und König-Ludwig-Straße wird in der kommenden Woche mit den Bauarbeiten begonnen. Für den Verkehr bleibt das Straßenstück aber vorerst noch frei. 
Fotos: F. Maier
Die Bauarbeiten an der Scheyerer Straße – hier in Höhe des Heilpädagogischen Zentrums – machen sehr gute Fortschritte.
Autor:

Straßenverkehrsamt Pfaffenhofen a.d.Ilm aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.