Sanierung des Eisstadions geht zügig voran

3Bilder

Die Optik des Eisstadions Pfaffenhofen hat sich in den letzten Tagen stark verändert. Das 3.300 m2 große Hallendach aus asbestbelasteten Faserzementplatten wurde komplett demontiert und musste fachgerecht entsorgt werden. Mit einem Kran wurden die bestehenden Brettschichtholz Kastenträger abgehoben – jeder von ihnen hat eine Spannweite von über 37 Metern und ein Einzelgewicht von 15 Tonnen. Insgesamt mussten über 200 Tonnen der zwölf Meter hohen Dachkonstruktion entfernt werden.

Die Substanz des Stadions bleibt aber erhalten: Die Stahlbetonstützen, die das Dach getragen haben, wurden auf ihre Standsicherheit hin untersucht und dürfen – nach einem positiven Ergebnis – wiederverwendet werden. Nun dienen sie als Auflager für die neuen Bogenträger aus Holz, die im Juli am Stück geliefert und eingehoben werden. Das Neue Dach entspricht genau dem Volumen des alten Dachs, jedoch ist durch die gebogene Form ein deutlich luftigerer Raumeindruck zu erwarten. Anschließend erfolgt die neue Metalleindeckung, damit die Eisfläche im September 2014 wieder benutzt werden kann.

Neben der Abnahme des Hallendaches, gibt es auch im Funktionstrakt einige Neuerungen. Im westlichen Bereich der Umkleiden sind alle alten Beläge und Bodenaufbauten entfernt worden, damit der Rohbau der Ausbaugewerke durchgeführt werden kann. Sowohl die Montage des neuen Hallendaches, als auch die Sanierung des Funktionstraktes sollen zum Herbst abgeschlossen sein. Die Arbeiten an den östlichen Umkleiden und am Jugendzentrum beginnen im Frühjahr 2015.

Autor:

Bürgerservice Pfaffenhofen aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

42 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen