Pfaffenhofen
Der kleine Knigge für saubere Parks und Grünflächen

Bald ist es wieder soweit: Ein farbenfrohes Blütenmeer – Erholungsoasen für alle Bürgerinnen und Bürger
2Bilder

Wenn die Sonne die ersten wärmenden Strahlen aussendet, lockt das viele Besucherinnen und Besucher in den Bürgerpark, und die vielen anderen großen und kleinen Grünflächen in Pfaffenhofen. Familien, verliebte Paare und vereinzelte Besucher genießen die mit viel Liebe und Aufwand gehegten und gepflegten grünen Oasen in unserer Stadt.
Doch mit der Sonne sammelt sich auch der Müll und Unrat wieder vermehrt in den Blumenbeeten, auf den Rasenflächen und – leider zu oft – direkt neben den zahlreich aufgestellten Mülleimern. Dabei sind wir Deutschen doch bekannt dafür, dass wir Weltmeister beim Mülltrennen mit ständig steigendem Umweltbewusstsein sind. Woher kommt also diese Sorg- und Gedankenlosigkeit im öffentlichen Raum?

Essen und Getränke „to go“

Was gibt es Schöneres bei schönem Wetter als ein Picknick unter freiem Himmel zu veranstalten. Zusammen mit Freunden und Familie schlemmen, etwas trinken. Der Einkauf beim Metzger oder Supermarkt um die Ecke, die Pizza vom Lieblingsitaliener, eine kleine Cola dazu und das erste Eis aus dem Café – alles zum Mitnehmen für das erste „Freiluft-Menue“. Welche kulinarischen Vorlieben die Besucher haben, lässt sich später.- leider – feststellen: Pizzakarton, Saftverpackungen, Eisbecher, Schokoriegelpapier, und, und, und… Auch die Raucher lassen als finalen Gruß noch einige Kippen neben der Bank oder in den Rasen gedrückt zurück. Der Mülleimer nebenan ist nach einem Pizzakarton bereits wegen Überfüllung geschlossen, alle anderen Verpackungen verteilen sich drumherum.
Stadtwerke-Tipp: Jeder Müll gehört in den Mülleimer. Und wenn dieser voll ist, dann bitte alles wieder mitnehmen, was mitgebracht wurde und zuhause entsorgen.

Der Hund – des Menschen liebster Freund

Hundefreunde lachen mit der Sonne um die Wette, wenn sie mit ihren kleinen und großen Lieblingen ausgedehnte Spaziergänge bei steigenden Außentemperaturen unternehmen können. An nahezu jedem Zugang zu größeren öffentlichen Grünflächen sind Hundekotbeutel aufgestellt. Kostenlos und für jeden zugänglich zum Mitnehmen. Viele Hundebesitzer nutzen diese kleinen Beutel, um die Hinterlassenschaften ihrer Vierbeiner einzusammeln und in einen der vielen Mülleimer zu entsorgen. Nicht nur die Gärtner der Stadtwerke, die jetzt wieder die Parks und Flächen für den bevorstehenden Sommer herrichten, freuen sich, wenn sie keine „Tretminen“ entsorgen müssen, auch die Kinder sind dankbar über „kotfreie“ Spielflächen.
Stadtwerke- Tipp: Hundehaufen bitte mit Beuteln einsammeln und entsprechend im nächsten Mülleimer entsorgen. Sollte kein Mülleimer in der Nähe sein, bitte nicht einfach wegwerfen, sondern direkt in der eigenen Mülltonne entsorgen.

Die Blumen sind für alle da

Tausende von Blumenzwiebeln wurden in den Parks in liebevoller Handarbeit vergraben. Wenn die ersten Krokusse und Narzissen blühen, freuen sich alle über eine herrliche Blütenpracht. Mit dem voranschreitenden Jahr gibt es dann jede Menge weiterer Blumensorten, die ein wahres Blütenfeuerwerk entfachen. Damit sich alle Besucher an dieser Farbenfracht erfreuen können, soll(t)en keine Blumenzwiebeln ausgegraben, Blüten abgeschnitten, oder komplette Pflanzen entwendet werden.
Stadtwerke-Tipp: Bitte die Blumen dort lassen, wo sie hingehören: in der Erde und in den zahlreichen Blumenkästen und -kübeln. Und wer ein bisschen Blütenpracht zuhause genießen will: Einfach ein Foto machen oder beim Pfaffenhofener Floristen einkaufen.

Natürlich räumt der Stadtservice der Stadtwerke regelmäßig auf, reinigt die Plätze und Grünanlagen. Natürlich sind die Mitarbeiter aus dem Team Stadtgrün der Stadtwerke unentwegt unterwegs Sogar die vielen ehrenamtlichen Paten des Stadtgrüns – allesamt Pfaffenhofener Bürgerinnen und Bürger - arbeiten daran, dass die Parks und Grünflächen solche Schmuckstücke sind und bleiben. Und wer sich an das imposante Farbenmeer im gepflegten Bürgerpark aus dem vergangenen Jahr erinnert, will das auch in diesem Jahr nicht missen.

Bald ist es wieder soweit: Ein farbenfrohes Blütenmeer – Erholungsoasen für alle Bürgerinnen und Bürger
Die Grünanlagen-Paten investieren viel Zeit und Liebe in die Pflege der zahlreichen Blumen- und Grünanlagen
Autor:

Stadtwerke Pfaffenhofen a. d. Ilm aus Pfaffenhofen

Münchner Straße 15, 85276 Pfaffenhofen a. d. Ilm
+49 8441 40524000
mail@stadtwerke-pfaffenhofen.de
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

23 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen