Baugebiete auf den Weg gebracht

Das Neubaugebiet Pfaffelleiten wird gerade erschlossen

Der Bauausschuss der Stadt Pfaffenhofen hat die Planungen für mehrere Baugebiete in verschiedenen Ortsteilen auf den Weg gebracht. Insgesamt werden Bebauungspläne aufgestellt in denen rund 110 Baugrundstücke ausgewiesen werden. Die größten sind das „Habereckerfeld“ im Norden Tegernbachs mit etwa 43 Bauplätzen, das „Straßfeld“ im Süden Uttenhofens mit 41 Bauplätzen sowie das „Bachappner Feld“ in Affalterbach mit rund 15 und das Baugebiet nördlich der Tegernbacher Straße in Ehrenberg mit etwa 13 Bauplätzen. Dazu kommen noch 10 weitere Bauplätze in Tegernbach.

Eine Vorschrift des Baugesetzbuchs ermöglicht den Kommunen die Anwendung des so genannten vereinfachten Verfahrens für bestimmte Bauleitpläne, deren Aufstellungsbeschluss noch bis zum 31.12. 2019 erfolgt ist.

Bürgerwindpark
Für die drei Windkraftanlagen des Bürgerwindparks im Förnbacher Forst bei Streitdorf gehen die Planungen jetzt ebenfalls weiter. Der veränderte Bebauungsplanentwurf für die drei Windräder wird erneut ausgelegt, um Stellungnahmen der beteiligten Behörden und der Träger öffentlicher Belange einzuholen. Auf deren Grundlage wird sich der Bauausschuss zu einem späteren Zeitpunkt erneut mit der Planung befassen. Statt der ursprünglich geplanten Anlagen sind inzwischen effizientere und weniger hohe Windräder vorgesehen.

Photovoltaik Freifläche
Der Bauausschuss hat sich auch mit den Plänen für die Freiflächen-Photovoltaikanlage Riederbergleiten in Affalterbach beschäftigt. Hier sind bereits zahlreiche Stellungnahmen eingearbeitet und abgewogen worden. Der Entwurf dieses Bebauungsplans wird öffentlich ausgelegt.

Pfaffelleiten
Die Planungen für das Neubaugebiet Pfaffelleiten sind in der Schlussphase. Der Bauausschuss hat dazu den Satzungsbeschluss gefasst.

Autor:

Bürgerservice Pfaffenhofen aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

40 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen