Bäume in der Stadt
149 neue Stadtbäume

Das Team Stadtgrün der Stadtwerke Pfaffenhofen wird im Stadtgebiet in diesem Jahr 149 neue Stadtbäume pflanzen, 82 davon bereits im Frühjahr. Der Pfaffenhofener Stadtrat hat den entsprechenden Plänen einstimmig zugestimmt. Bei den Bäumen handelt es sich um klimaresistente Arten, die im Rahmen des Programms „Bäume in die Stadt“ gepflanzt werden.

Die meisten der 82 neuen Bäume werden entlang der neuen Lärmschutzwand an der Schrobenhausener Straße wachsen. Dort werden zwischen Posthofstraße und Krankenhausstraße 32 Exemplare gepflanzt. 18 Bäume werden am Wohnmobilstellplatz beim Freibad, 15 an der Jahnstraße und zehn weitere im Friedhof gepflanzt. Der Rest verteilt sich auf drei weitere Standorte in der Stadt.

Es handelt sich dabei um 30 verschiedene Arten, vom Speierling über Traubenkirche, Ulme, Blumen-Esche bis hin zum Surenbaum, die mit den unaufhaltbaren Folgen des Klimawandels besonders gut zurechtkommen. Die Bäume bieten heimischen Tieren Lebensraum und Nahrung. Zudem sorgen sie in den immer heißeren Sommern für Schatten und Abkühlung.

Über dieses Programm hinaus werden entlang der Ingolstädter Straße 16 neue Klimabäume gepflanzt. Sie ersetzen unter anderem die elf morschen Akazien, die nach dem Sturm der vergangenen Woche gefällt werden mussten. Insgesamt stehen entlang der Ingolstädter Straße 28 Bäume, die zum Teil vom Pilz befallen sind oder sich schlecht entwickelt haben. Die Pflanzflächen und die Standorte der neuen und der verbleibenden Bäume werden überarbeitet und neu bepflanzt, um einen ungehinderten Wuchs zu ermöglichen. Auch auf dem oberen Hauptplatz werden die Stadtgärtner im Nordosten der Stadtpfarrkirche in diesem Jahr einen neuen Baum pflanzen. Dabei handelt es sich um einen schmalkronigen Feldahorn.

Das Programm „Bäume in die Stadt“ wurde im Jahr 2019 vom Stadtrat beschlossen. Insgesamt werden die Gärtner nach dessen Abschluss im Herbst dieses Jahres 500 neue Stadtbäume gepflanzt haben, die helfen, die Stadt besser an den Klimawandel anzupassen.

Autor:

PAF und DU Redaktion aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

35 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.