Gesundheit

  • 16. November 2021 um 19:00
  • Georg-Hipp-Realschule
  • Pfaffenhofen an der Ilm

vhs-Abendseminar: Frauenkrankheit Blasenentzündung

Schon wieder ein Brennen beim Wasserlassen und Druck im Unterbauch? Vor allem Frauen kennen diese Beschwerden und leiden regelmäßig darunter. Es gibt aber auch, gerade bei Patientinnen in und nach den Wechseljahren unentdeckte Blasenentzündungen mit völlig anderen Symptomen: Rückenschmerzen, Erschöpfung und allgemeines Unwohlsein können ein Hinweis auf eine chronische Blasenentzündung sein. Die Dozentin erklärt die Zusammenhänge und Ursachen und gibt Tipps für eine naturheilkundliche Behandlung...

  • 23. November 2021 um 19:00
  • Georg-Hipp-Realschule
  • Pfaffenhofen an der Ilm

vhs-Abendseminar: Nahrungsmittelunverträglichkeiten ganzheitlich behandeln

Etwa jeder dritte Bundesbürger kennt das: Nach dem Genuss von bestimmten Lebensmitteln kommt es immer wieder zu Beschwerden wie Durchfall, Magenkrämpfen, Blähungen, Unwohlsein und/oder Kreislaufproblemen. Dahinter kann sich eine Nahrungsmittelunverträglichkeit verbergen. Im Verdacht stehen oft Sorbit, Fruchtzucker und Milchzucker. Ich möchte Ihnen an diesem Abend Wege und Hilfestellungen bei der Diagnose sowie einer möglichen Therapie aufzeigen. Mitzubringen: Schreibmaterial. Dozentin: Angelika...

  • 24. November 2021 um 18:00
  • Georg-Hipp-Realschule
  • Pfaffenhofen an der Ilm

vhs-Abendseminar: Gesunder Darm - gesunder Mensch?

Es gibt mehrere Faktoren, die Ihrem Darm und Ihrer Darmflora und somit Ihrem Immunsystem schaden können. Doch was kann man selbst tun? Erfahren Sie, wie Sie Ihre Darmgesundheit durch die richtige Ernährung schützen und verbessern können und somit aktiver im Leben stehen. Dozentin: Monika Zöpfl, Ernährungscoach Realschule, Raum C114 Kursnummer 212A4009 Kursgebühr 8 € Im Fall eines Lock down wird der Kurs online angeboten (Zoom).

  • 30. November 2021 um 19:00
  • Georg-Hipp-Realschule
  • Pfaffenhofen an der Ilm

vhs-Abendseminar: Migräne: Ursachen, Entstehung und Behandlung

In Deutschland werden täglich 900 000 Menschentage durch Migräne-Anfälle zerstört. Nur drei von zehn betroffenen Patienten mit Migräne wissen, dass der Name dieser Qualen Migräne heißt. Viele Migräne-Patienten wechseln Arzt um Arzt. Sie ändern die Behandlung durchschnittlich rund achtmal pro Jahr. Sie sind enttäuscht von der Wissenschaft und suchen ihr Heil in nicht erprobten Behandlungen. Eines vorweg: Migräne ist nicht heilbar! Durch die richtige Medikation und eine angepasste Lebensweise und...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.