Silvester

Beiträge zum Thema Silvester

Festtägliches Ornat: Von Marley persönlich kreiert und selbst gemacht. Genau so, wie sich das gehört. Respekt!          (Foto: Sandra Lob)

Marley: Dackel im festtäglichen Ornat

Rauhaardackel Marley hat sich selbst festlich geschmückt. Marley war in den vergangenen Tagen sichtlich inspiriert von der festlichen Geschäftigkeit in der Tierherberge Pfaffenhofen: Von glänzenden Kugeln, raschelndem Geschenkpapier und nicht zuletzt den roten Schleifchen, mit denen die Herberge dekoriert wurde. Und legte –  sei es aus Begeisterung, sei es aus Vorfreude? – eigenmächtig vor der Bescherung kaltschnäuzig Pfoten und Schnauze an. Das Ergebnis sehen Sie auf dem Foto. Weder...

  • Pfaffenhofen
  • 28.12.18
WEIHNACHTLICHE WINTERRUHE  |  Golden-Retriever-Mädchen „Ruby“ und Katerchen „Moritz“ üben Weihnachtsruhe. Beide stammen aus der Tierherberge, haben sich dort kennengelernt und wurden fast gleichzeitig an denselben neuen Platz vermittelt. 
Von wegen: „Wie Hund und Katz‘“ – es klappt vorbildlich mit den beiden, wie man sieht  😊                                                                          
                                          (Foto: Suchy  /  Composing: Ehrenreich)
4 Bilder

Kuschlige Weihnachten

Das Wichtigste vom Tierschutzverein Pfaffenhofen für Weihnachten und die Festtage In den kommenden Tagen vor Weihnachten wird die Tierherberge an der Weiberrast regulär zu den üblichen Zeiten geöffnet sein. Wie bei vielen anderen Tierschutzvereinen vermitteln auch die Pfaffenhofener Herbergler in dieser Zeit keine Tiere mehr. „Weil wir Spontan-Geschenke mit Pfoten, Tatzen, Flügeln unter allen Umständen vermeiden wollen“, sagt Pressesprecher Paul Ehrenreich. Nur allzu häufig landeten...

  • Pfaffenhofen
  • 16.12.18
"Das Jahr 2016 kann mich mal", freut sich die Malteser-Hündin Romy. (Fotos © Paul Ehrenreich)
4 Bilder

Und tschüss, 2016!

Sind auch Sie unzufrieden mit dem vergangenen Jahr? Bald gibt es ein neues! Damit tröstet sich auch Romy, die Malteser-Mix-Hündin, die vor sechs Wochen als Fundhund in die Tierherberge Pfaffenhofen kam. Nach eigenen Angaben habe die Finderin sie in Reichertshausen aufgelesen, danach ist das Tier auf verschlungenem Weg im Tierheim München gelandet. Nach Absprache mit der Gemeinde Reichertshausen ergab sich bald, dass Name und Adresse der angeblichen Finderin frei erfunden sind. „Gut möglich,...

  • Pfaffenhofen
  • 31.12.16
2 Bilder

Frohe Weihnachten und ein gesundes, glückliches Neues Jahr 2017!

Frohe Weihnachten und ein gesundes, glückliches Neues Jahr 2017! Das wünschen wir allen unseren Freunden, den Förderern, den Mitgliedern, unseren Tierpaten und den vielen ehrenamtlichen Helfern. Bitte unterstützen Sie uns auch im Jahr 2017 und helfen Sie mit, unseren Schützlingen zu helfen. Für den Tierschutzverein Pfaffenhofen u.U. e.V.: Manuela Braunmüller Vereinsvorsitzende Sandra Lob Tierheimleiterin Bitte beachten Sie: Die Tierherberge ist von 24. Dezember 2016 bis...

  • Pfaffenhofen
  • 21.12.16
Wenn zu Silvester Sektkorken und Böller krachen, herrscht für Haustiere und Wildtiere gleichermaßen Katastrophenalarm (Foto ©: Werbefotografie Paul Ehrenreich)

Statt Böllern: Brot, Butter, Futter

„Es gibt viele Möglichkeiten, Geld sinnlos in die Luft zu blasen. Die dümmste, kostspieligste und überflüssigste davon ist, zu Silvester Raketen in die Luft zu schießen und Kracher zu zünden.“ Das sagt Sandra Lob vom Tierschutzverein Pfaffenhofen anlässlich der bevorstehenden Silvesternacht. Zusätzlich bedeuteten die Knallerei und das Licht-Spektakel am Himmel sowohl für Wildtiere als auch für Haustiere enormen Stress. Dabei gebe es weit wichtigere Dinge, mit diesen Millionen Euro sinnvolle...

  • Pfaffenhofen
  • 27.12.15
Wenn's kracht, verkriecht Lisa sich mit ängstlichen Augen lieber ins Körbchen
 (Foto ©: Ehrenreich)

Silvester: Gefühlter Weltuntergang für Haustiere

Spätestens um Mitternacht beginnt an Silvester blitzend und krachend der Spaß für viele Menschen – gleichzeitig aber auch der große Stress für viele Haustiere. Tiere haben meist ein sehr viel besseres Gehör als Menschen. Entsprechend sensibel reagieren sie auf den Lärm, der ausbricht, zusätzlich verschlimmert von den vielen bunten Lichtblitzen am Himmel. Der Tierschutzverein Pfaffenhofen gibt Tipps, wie man Stress für die Vierbeiner vielleicht nicht ganz verhindern, aber immerhin schmälern...

  • Pfaffenhofen
  • 31.12.14
Trotz Namensähnlichkeit: Silvio kann der Silvesterknallerei nix abgewinnen  (Foto ©: Paul Ehrenreich)

Gefühlter Weltuntergang: Wie Sie Ihren Haustieren an Silvester die Angst nehmen

Der Stress beginnt oft schon an den Tagen vor Silvester, wenn an den ersten Krachern gezündelt wird. Ab dann herrscht Ausnahmezustand für Haustiere ebenso wie für Wildtiere. Erneut wird jedes Jahr unvorstellbar viel Geld in wenigen Stunden im Wortsinn: pulverisiert. Verhindern lässt sich das nicht. Aber man kann seinen Haustieren mit einfachen Mitteln helfen, den „gefühlten Weltuntergang“ zu überstehen. Sandra Lob, Leiterin der Tierherberge Pfaffenhofen und selbst Hundebesitzerin, weiß, was...

  • Pfaffenhofen
  • 30.12.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.