Energie sparen

Beiträge zum Thema Energie sparen

Auf dem Kinderhort Don Bosco wird derzeit eine Photovoltaik-Anlage installiert.
2 Bilder

Pfaffenhofen auf dem Weg zum Energiesparer

Pfaffenhofen will Energie sparen – dabei wird die Stadt seit dem 2. Februar 2017 von der Hochschule Landshut im Rahmen des Energieeffizienznetzwerks unterstützt. Hier tauschen sich neben Pfaffenhofen bei regelmäßigen Treffen acht weitere bayerische Gemeinden und Städte über das Thema Energie und mögliche Einsparpotentiale aus. In Pfaffenhofen ist das langfristige Ziel, 30 kommunale Liegenschaften zu optimieren. In einem ersten Schritt wurden zehn große Verbraucher unter die Lupe genommen. Diese...

  • Pfaffenhofen
  • 18.10.18
2 Bilder

Infostand zur Energiekarawane am Sparkassen-Parkplatz Hohenwarter Straße

Kostenlose Energieberatung im Wohngebiet zwischen Schleiferberg und Äußerer Quellengasse Die „Energiekarawane" kommt nach Pfaffenhofen. Mit diesem Kooperationsprojekt mit der Europäischen Metropolregion München e. V. bietet die Stadt Pfaffenhofen Hausbesitzern eine kostenlose Energieberatung an. Dabei geht es vor allem um ältere Wohnhäuser, die noch nicht energetisch saniert wurden. Begonnen wird mit der Energiekarawane in dem Wohngebiet zwischen Schleiferberg und Äußerer...

  • Pfaffenhofen
  • 07.08.18
Mitarbeiter hängen Leitblech an den Kran
15 Bilder

Stadtwerke wollen mit neuen Leitblechen in der Kläranlage 10 Prozent Strom sparen

Ausnahmezustand im Klärwerk Pfaffenhofen: Ein großer Autokran steht mitten zwischen den runden Klärbecken. Daran hängt eines der neuen schwarzen Leitbleche, die in den Belebungsbecken installiert werden. In diesen Becken bauen Bakterien die organischen Stoffe ab, die sich im Abwasser befinden. Dazu brauchen die winzigen Tierchen Sauerstoff, wie fast alle Lebewesen. Kleine Paddel am so genannten Oberflächenbelüfter sorgen mechanisch dafür, dass der benötigte Sauerstoff in das Abwasser gelangt....

  • Pfaffenhofen
  • 24.08.16

Klimaschutztipp #43

Rohre isolieren Wenn es in Ihrem Heizungskeller sehr warm ist, ist dies ein Hinweis, dass ein großer Teil der Wärme im Keller verpufft, anstatt die Wohnräume zu heizen. Die Ursache sind oft ungedämmte Heizungs- und Warmwasserrohre. Das ist nicht nur schade um die verlorengegangene Energie, sondern sogar ordnungswidrig. Heizungsrohre in ungeheizten Räumen müssen gut gedämmt sein, damit Sie auf dem Weg zum Ziel keine Wärme abgeben. Isoliermaterial für Rohrleitungen ist im Baumarkt erhältlich und...

  • Pfaffenhofen
  • 24.11.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.