FCT Damen auf Tabellenplatz 4 - Saisonabschluss 2017/2018

Hopfen sticht Spargel! Aus Tegernbacher Sicht schön anzusehen war der abschließende 4:0-Erfolg der FCT Damen
 
Die FCT Damen

Die FCT Damen haben sich mit einem deutlichen Derbysieg gegen den VFB Pörnbach ihre äußerst erfolgreiche erste Großfeldsaison gekrönt und sich in die Sommerpause verabschiedet.

Wortspiel: Hopfen sticht Spargel - 4:0 Sieg gegen Pörnbach

FC Tegernbach gegen VFB Pörnbach - diese Derbies sind immer etwas besonderes! Zumal es im letzten Spiel in dieser Saison noch um Tabellenplatzierung 4 ging. Umso motivierter gingen die Damen des FCT Tegernbach, deren Formkurve in den letzten Wochen wieder deutlich nach oben zeigte, in die Partie. Wollte man doch am Ende definitiv vor dem benachbarten Erzrivalen in der Tabelle stehen! Die taktische Ausrichtung war wie eher defensiv ausgerichtet: Magdalena Mair nahm wie auch schon im Hinspiel die Spielertrainerin der Pörnbacherinnen in Manndeckung und somit komplett aus dem Spiel, sodass sich die Torgefahr der Gastgeberinnen in Grenzen hielt. Anders als diese, erspielten sich die Tegernbacher Damen ein ums andere Mal Torchancen: Eine erste nutzte Magdalena Mair als sie ein sehenswertes Solo startete und dem Torwart dann im Abschluss keine Chance ließ (11.). Die Ladies aus dem Tal der Gesetzlosen hatten das Spiel zu jeder Zeit im Griff und zwangen die Pörnbacher immer wieder tief in die eigene Hälfte. Nach einigen vergebenen Chancen war dann Laura Plöckl erfolgreich, als sie den Ball in aussichtsreicher Position aus spitzen Winkel in der kurzen Torwarecke unterbringen konnte. Weitere Chancen durch Paula Schätz, Veronika Kratzer, Laura Plöckl und Nathalie Schenker blieben leider ungenutzt. Den Deckel drauf machte eine sehr gute Leistung zeigende Muriel Hakuba mit einem sehenswerten Doppelpack in der 72. bzw. in der 83. Spielminute. Zu einer weiteren Spielerin des Spiels avancierte Keeperin Carina Schartel, als Sie nach einem zweifelhaften Elmeterpfiff den fälligen Strafstoß in Manuel-Neuer-Manier abwehren konnte. Vorstand Paul Nadelstumpf sprach dem gesamten Team im Nachgang der Partie ein großes Kompliment aus.

Mit diesem 4:0-Erfolg verabschieden sich die FCT Damenn somit mit dem 4. Tabellenplatz aus ihrer ersten Großfeld-Saison, die leider geprägt war von schweren Verletzungen und somit Langzeitverletzten. Nach zwei Meistertiteln in der Damenfreizeitliga war das "bescheidene" Ziel ausgegeben worden, mit den im Großfeld-Spielbetrieb etablierten Teams mithalten und mitspielen zu können, was die Damen vor allem gegen Ende der Saison eindrucksvoll unter Beweis stellten. So schnupperte man ja zuletzt gar noch an den Aufstiegsplätzen!

Trainerwechsel bei den Damen / Ausblick für die Saison 2018/2019

Auch in der neuen Saison will der FCT im Damenbereich wieder voll angreifen: Gemeldet werden eine weibliche C-Jugend, B-Jugend sowie eine Damenmannschaft.

Jeodch werden nicht nur bei den Herren, sondern auch bei der FCT-Damenmannschaft neue Gesichter auf der Trainerbank zu finden sein. Franziska Seer und Markus Grasmeir werden ihr Engagment im Damenbereich nach sieben bzw. fünf Jahren beenden und Platz für frischen Wind schaffen. Ihre Nachfolger stehen bereits fest und werden demnächst öffentlich bekannt gegeben. Für ihr ehrenamtliches Engagement bedankt sich der FC Tegernbach sehr herzlich - in der heutigen Zeit ist es nicht mehr selbstverständlich, dass sich junge Mitglieder ohne nennenswerte Entschädigung oder gar Gehalt über einen derart langen Zeitraum für eine Sache verschreiben - nur so kann ein kleiner Verein wie der FC Tegernbach dauerhaft sein Sportangebot derartig erfolgreich anbieten.

FCT-Vorstand Paul Nadelstumpf selbst wird in der kommenden Saison den Damenbereich managen und sucht für alle weiblichen Mannschaften noch Spielerinnen jeden Alters. Interessierte Mädchen und Damen können sich jederzeit gerne unter folgender E-Mail-Adresse melden: vorstand@fctegernbach.de. Weitere Infos findet ihr auf www.fctegernbach.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.