Benefizkonzert mit Stücken von Schubert, Beethoven und Debussy für Krankenhaus in Damaskus

Wann? 19.10.2019 20:00 Uhr

Wo? Rathaussaal, Hauptplatz, 85276 Pfaffenhofen DEauf Karte anzeigen
Pfaffenhofen: Rathaussaal | Zu einem Klassik-Konzert mit Stücken von Schubert, van Beethoven und Debussy lädt das Voyager Quartet ein. Seine Mitglieder Niko Christians, Violine, Maria Krebs, Violine, Andreas Höricht, Viola, und Klaus Kämper, Violincello können auf ein erfolgreiches Musikleben in berühmten Streichquartets wie Cherubini Quartett, Modern String Quartet und Orchestern von Weltrang wie das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks blicken.  

Auf dem Programm ihres Benefizkonzertes :

Franz Schubert:    "Der Wegweiser" aus der "Winterreise" (D 911, Bearbeitung : A. Höricht)
                                 Quartettsatz in c-Moll, D 703

L. van Beethoven: Streichquartett Nr. 11, f-Moll op.95 

Claude Debussy
:    Streichquartett in g-Moll, op. 10 .  

Der Eintritt ist frei, um Spenden für das Italienische Krankenhaus in Damaskus wird gebeten.

In seinem bahnbrechenden Liederzyklus "Winterreise" hat Schubert die dunkle Seite der Sehnsucht nach Glück in Obsessionen, Ängsten, Bedrohungen, Gefühlen von Verlorenheit, Öde und Ausgesetztsein in vordem unbekannter Dosis und Eindringlichkeit bemerkbar gemacht. Das Streichquartett Nr. 12 c-Moll D 703 ist Schuberts "Unvollendete" im kammermusikalischen Bereich.

Nie hat Beethoven lakonischer geschrieben, nie knapper und härter als im Opus 95. Das Werk besteht aus Explosionen ungehemmter Leidenschaft auf engsten Raum.

Claude Debussy war 30 Jahre alt, als er sein einziges Streichquartett schrieb. Er schuf damit eines der orginellsten Werke der Quartettliteratur. Die große Klangfarbenpalette beschrieb der Komponist Paul Dukas mit dem Bild eines "prächtigen, kunstvoll gemusterten Teppichs in exotischen Farben".
 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.