Ehrenamtliche Unternehmensberater - Die Aktivsenioren Bayern e.V.

Seit über 25 Jahren ehrenamtliche Beratung von Mittelstand und Existenzgründern

Als gemeinnützig anerkannter Verein 1984 gegründet und in allen Bayer. Regierungsbezirken tätig, haben es sich die Mitglieder der AKTIVSENIOREN BAYERN e.V. zur Aufgabe gemacht, nach ihrem Ausscheiden aus dem aktiven Berufs-leben nicht auf eine sinnvolle Tätigkeit zu verzichten. Sie beraten Unternehmer aus dem Mittelstand und Existenzgründer ehrenamtlich, unabhängig und honorarfrei.

Ehemalige Führungskräfte und Unternehmer aus den Berei-chen Wirtschaft - Handel - Handwerk – Finanzen und öffent-licher Verwaltung stellen ganz im Sinne des Generationen-vertrages ihre Berufserfahrung, Kompetenz und Fachwissen als Hilfe zur Selbsthilfe hilfsbedürftigen Firmen und Existenz-gründern zur Verfügung. Da die AKTIVSENIOREN ihre Leistungen und Aktivitäten nicht auf persönlichen Gewinn ausrichten, legen sie großen Wert darauf, zusammen mit ihren Mandanten möglichst schnell Lösungen zu finden und positive Ergebnisse zu erzielen.

Beweggrund für diese Wirtschaftsförderung war, dass sich gerade kleine und mittlere Betriebe sowie Existenzgründer die Kosten für eine reguläre Unternehmensberatung vielfach nicht leisten können oder wollen. Dabei wird zur Bewältigung oftmals existenzieller Herausforderungen aber dringend Hilfe und Begleitung externer Berater benötigt. Wir wollen dabei nicht als Konkurrenz zu Unternehmensberatern auftreten, sondern ergänzend wirken. Wichtig ist es uns dabei, Arbeitsplätze in der Region zu erhalten, zu sichern und bestenfalls neue zu schaffen.

Gerade Chef‘s kleinerer Betriebe sind oft fachlich sehr versiert, aber es fehlt häufig das umfangreiche Know how, z.B. bei Finanzierungen, Vertrieb, in der Betriebswirtschaft, Geneh-migungen und der optimalen Rechtsform. Dies macht sich viel-fach u.a. bei Kreditverhandlungen mit Banken negativ bemerk-bar, wenn es darum geht, Strategien und Konzepte, insbeson-dere auch bei Sanierungen vorlegen zu müssen. Die Begleitung bei Kreditverhandlungen ist für uns selbstverständlich.

Die Finanz- und Wirtschaftskrise ist an vielen Mittelständlern nicht spurlos vorübergegangen und löste bei so manchen Unternehmern Liquiditätsengpässe aus, Basel II und Rating erschwert die Finanzierungsbereitschaft der Banken, Kredit-linien wurden eingefroren, eine Optimierung der Kredite in der Niedrigzinsphase war daher nicht erreichbar, staatliche Förder-kredite wurden nicht angeboten, oder dem Unternehmer gar ausgeredet. Viele Unternehmer müssen auf teure Lieferanten-kredite ausweichen, weil fehlende Kreditlinien die Ausnützung von Skonto nicht zulassen. Für Selbständige wurde es daher auch schwieriger, sinnvolle und notwendige Investitionen anzugehen, weil die formellen und materiellen Anforderungen für einen Bankkredit nicht ausreichen. Stillstand ist Rückschritt - so stehen in vielen Firmen Veränderungen, auch in der Unter-nehmensnachfolge an oder sind überfällig. Andere suchen Anregungen in firmenrechtlichen und steuerlichen Belangen, wollen sich eine zweite Meinung zu einem Vorhaben einholen oder suchen einen Coach für die Zukunft ihres Unternehmens.

Als hilfreicher Partner in unserer Arbeit für diese regionale Wirt-schaftsförderung unterstützt uns das Landratsamt, das aus organisatorischen Gründen die Terminvergabe der Sprech-stunden über das Referat Wirtschaftsförderung, Tel. 08441/27-259 koordiniert.

Regionale Ansprechpartner und Berater der AKTIVSENIOREN BAYERN e.V. im Landkreis Pfaffenhofen sind Altlandrat Dipl.Ing (FH) Rudi Engelhard (Rudi.Engelhard@aktivsenioren.de) und Josef Wilhelm, Dipl.Bankbetriebswirt/ADG (Josef.Wilhelm@aktivsenioren.de), die Sie unter diesen Adressen selbst konsultieren können.

Autor:

Unternehmerhilfe AktivSenioren Bayern e.V. aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen