MTV Pfaffenhofen - Abteilung Tischtennis
Theresa Steininger Bezirksranglistenzweite

Die Betreuer Jochen Maurer (links) und Christian Bolzer (rechts) mit den MTV-Jugendlichen in Landshut
3Bilder

Am vergangenen Wochenende nahmen insgesamt neun Nachwuchsspielerinnen und –spieler des MTV Pfaffenhofen bei den Tischtennis-Bezirksranglistenturnieren der verschiedenen Altersklassen in Landshut teil.

Das Top-Ergebnis lieferte dabei die elfjährige Theresa Steininger, die in ihrer Altersklasse Zweite wurde. Aufgrund zu weniger Meldungen bei der U13 und der U15 wurden beide Klassen zusammengelegt, so dass Steininger auch gegen deutlich ältere Konkurrenz anzutreten hatte. Zwar gelang gegen eben jene Spielerinnen kein Sieg, doch gegen die Gegnerinnen aus ihrer Altersklasse hielt sich die junge MTVlerin sehr gut. Unter dem Strich stand für sie der zweite Platz der U13 und die damit verbundene Qualifikation für das Verbandsbereichsranglistenturnier, welches Anfang März in Regenstauf ausgetragen wird.

Theresas kleiner Bruder Simon hatte derweil seinen ersten Auftritt bei einem Turnier. Der erst siebenjährige war in seiner Altersklasse U13 der bei weitem jüngste Teilnehmer, doch in manchen Matches war der Pfaffenhofener kurz vor einem Satzgewinn. Dieser glückte dann endlich im allerletzten Spiel. Und nicht nur das, am Ende gewann Steininger auch das komplette Match mit 3:2 und durfte sich über den ersten Sieg seiner erst wenige Wochen alten Karriere freuen.

Die Hoffnungen auf bessere Resultate lagen derweil ganz klar auf der älteren Jugend, die bereits seit ein paar Jahren den Schläger regelmäßig im Training und den Punktspielen schwingt. Im Turnier zeigte sich dann aber, dass der eine oder andere noch Probleme hat, das im Training Gelernte umzusetzen, beziehungsweise sich seiner neuen Stärken hier und da noch nicht bewusst war.

Somit platzierten sich die MTVler meist im Mittelfeld und den hinteren Rängen. Noah Hanft und Botond Bozola spielten beispielsweise um die Ränge 14-17 unter den insgesamt 33 Startern der U15. Knapp dahinter folgte letztlich Benedikt Steininger, während es für Bastian Prexl dieses Mal für den 22. Platz reichte.

Mit Julian Finkenzeller, Markus Helmlechner und Morice Rau waren darüber hinaus drei Pfaffenhofener für die U18-Wettbewerbe nach Niederbayern gereist. Während den beiden Erstgenannten in der Gruppenphase leider kein Sieg vergönnt war, gelang dies Rau mit einem umkämpften 3:2-Sieg.

Trotzdem reichte es für alle drei nur für die Platzierungsrunde der Ränge 17 bis 27. Während Finkenzeller hier nun Sieg auf Sieg reihte und sich lediglich im letzten Match geschlagen geben musste, war es bei Helmlechner genau anders herum. Er konnte erst ganz zum Schluss einen Sieg landen, während sich Rau in dieser Phase des Turniers jeweils geschlagen geben musste.

Somit verließen die Betreuer Christian Bolzer und Jochen Maurer mit etwas gemischten Gefühlen die Sporthalle in Landshut. Höchst erfreulich ist natürlich das Interesse der Jugend, sich bei solchen Turnieren zu messen. Mit insgesamt neun Startern gehörte der MTV Pfaffenhofen zu den größten Delegationen. Dennoch blieb für beide anzumerken, dass hier und da von den Nachwuchsspielern noch nicht das „letzte Hemd“ gegeben wird, um ganz vorne mitmischen zu können. Somit werden die Trainingsschwerpunkte in den nächsten Wochen wohl auf Beinarbeit liegen, aber auch ein paar Theorie-Einheiten werden sicherlich eingeschoben.

„Da haben alle noch Luft nach oben. Insgesamt sind wir aber auf einem super Weg, wenn man bedenkt, wo wir vor zwei Jahren standen“, verkündete Jugendwart Christian Bolzer dennoch nicht ohne Stolz.

Autor:

MTV 1862 Pfaffenhofen Tischtennis aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen