Starke ECP Bambinis gewinnen in Königsbrunn

5Bilder

27 Tore, 6 Gegentore, Turniersieger: das ist die Bilanz der ECP Kleinstschüler beim Vorrundenturnier am Samstag in Königsbrunn. Damit setzen sich die Schützlinge von Coach Tobi Berger nach dem dritten Spieltag mit 12 Punkten an Platz 2 der Tabelle, nur 2 Punkte hinter Augsburg, die allerdings 3 Spiele mehr auf dem Konto haben. In Königsbrunn mussten die Pfaffenhofener Eishackler zunächst gegen den für sie noch unbekannten Gegner EHC 80 Nürnberg antreten (die Nürnberger waren am ersten Spieltag spielfrei) und machten mit einem Tor gleich in der ersten Minute mal klar, dass sie sich viel vorgenommen hatten. Bei den Nürnbergern keimte nach dem Anschlusstreffer zum 1:2 kurz Hoffnung auf, dann konnten sie das Tempo der überlegen aufspielenden Pfaffenhofener aber nicht mitgehen und so zeigte die Anzeigentafel bei Minute 24 dann ein deutliches 12:2 für die kleinen IceHogs. Im zweiten Spiel traf man auf den Gastgeber und kassierte 3 Gegentore bei 8 eigenen, zum Teil sehr schön herausgespielten Goals. Nach der Pause folgte dann Spiel drei gegen den Nachwuchs der Ausgburger Panther, die nur knapp gegen Königsbrunn gewonnen hatten, und wieder hatte die U10 aus Pfaffenhofen, von Betreuerinnen Gaby Schätzl und Silke Strack bestens versorgt, keine Schwierigkeiten. Mit immer noch großem Einsatz, hoher Spielfreude und läuferischer Überlegenheit gewannen unsere Jungs und Mädchen verdient mit 7:1. Torschützen waren Moritz Neureuther, Kilian Strack, Luis Pfab, Julian Dost, Hannes Leonhardt und Maddox Schwirtzer, sein Turnierdebüt gab Titus Possenriede und Goalies Leonie Brömme und David Schätzl hielten das Tor sauber.
http://nachwuchs.icehogs.de/bambinikader.html

Autor:

ECP Pfaffenhofen Eishockeynachwuchs aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen