Schalalalala: ECP-Kleinstschüler sind Meister

alle Fotos (c) FriFri Fotografie
17Bilder

3 Spiele, 3 Siege und 23 Tore: mit dieser eindrucksvollen Bilanz haben die ECP-Kleinstschüler am Samstag morgen auf eigenem Eis die Saison als Tabellenerster und damit als erster Bambini-Meister der ECP-Geschichte beendet.

Eigentlich hätten es auch zwei Siege für die Mannschaft von Trainer-Duo Tobias Berger und DJ Turner getan, denn die kleinen IceHogs hatten vor dem letzten Turniertag bereits einen zwei-Punkte-Vorsprung vor dem ECDC Memmingen, doch bereits in der ersten Begegnung gegen den HC Landsberg machten die Gastgeber klar, dass sie wild entschlossen waren, um jeden Punkt zu kämpfen. Die Landsberger kamen kaum einmal vors Tor der Pfaffenhofener und bescherten Goalie Leonie Brömme recht ruhige 24 Minuten. Das Tor der Landsberger hingegen war zeitweilig so unter Beschuss, dass der Schiedsrichter es festhalten musste, fast jeder Spieler im gelb-blauen Dress wollte sich in die Torschützenliste eintragen. Am Schluss stand es 11:0 und die Treffer erzielten: Moritz Neureuther, Luis Pfab (2), Hannes Leonhardt (3), Maxim Armbrister, Maddox Schwirtzer und Julian Dost (3). Dann ging es gegen den Tabellenzweiten, gegen den ECDC Memmingen aufs Eis und die Nervosität im zahlreichen Publikum, das sogar die Fan-Trommel der ersten Mannschaft lautstark zum Einsatz brachte und die der ECP-Spieler war mehr als spürbar. Würde Pfaffenhofen dieses Spiel gewinnen, wäre der Meistertitel sicher. Memmingen hatte die Begegnung gegen den Augsburger EV II mit 6:3 gewonnen, hatte also seine Chancen auf den Meistertitel gewahrt. Mit diesem Bewußtsein spielten denn auch beide Mannschaften in den ersten hart umkämpften aber torlosen 12 Minuten, wobei die Memminger immer wieder zu Chancen kamen, diese aber nicht in Zählbares verwandeln konnten. Dann war es Moritz Neureuther, der den ECP mit seinem Treffer zum 1:0 erlöste und als eine Minute später ein Memminger die Scheibe ins eigene Netz lenkte, war der Knoten geplatzt. Jetzt drehten die Pfaffenhofener auf und zeigten, warum sie in dieser Saison fast unschlagbar gewesen waren. Maddox Schwirtzer legte in einem furiosen Alleingang zum 3:0 nach und kaum beeindruckt vom Memminger Anschlusstreffer in der 16. Minute gegen den sonst fabelhaft parierenden Goalie David Schätzl, schoss er auch das 4:1. Nun stürmten nur noch die Pfaffenhofener, zeigten kämpferischen Einsatz und gutes Passspiel und erzielten in den letzten Spielminuten noch drei weitere Treffer durch Maxim Armbrister, Moritz Neureuther und Luis Pfab zum Endstand von 7:1. Jetzt war man schon durch, hatte aber noch das Spiel gegen den Augsburger EV II zu absolvieren und das taten die Pfaffenhofener mit viel Spielfreude und einem Blitztor in der ersten Minute durch Julian Dost. Gegen die Augsburger hatte der ECP sich sonst immer schwer getan, aber davon war nun nichts zu sehen, im Gegenteil, in Minute fünf fielen gleich drei Tore für die Gastgeber: Hannes Leonhardt netzte mit einem seiner sehenswerten hohen Distanzschüsse ein, Kilian Strack traf und Luis Pfab besorgte das 4:0. Augsburg fand nicht ins Spiel und dann vereitelte David Schätzl mit einer Glanzparade auch noch die einzige wirkliche Torchance. Die Pfaffenhofener hingegen kämpften bis zur letzten Sekunde und Maddox Schwirtzer, der einen sensationell guten Tag hatte, erzielte in Minute 22 dann noch einen sehr schönen Treffer zum 5:0 Endstand. Mit 22 Punkten aus 12 Spielen, Mit 11 Siegen und einer Niederlage und mit 70 Toren schließt die Kleinstschüler-Mannschaft des EC Pfaffenhofen damit die Saison 2013/2014 äußerst erfolgreich als Tabellenerster ab. Sie sind damit die ersten Bambini-Meister der Vereinsgeschichte und freuten sich sehr über das vorsorglich schon gedruckte Meister-Shirt und flitzten darin noch zahlreiche Jubel-Runden auf dem Eis herum.
alle Fotos (c) FriFri Fotografie
http://nachwuchs.icehogs.de/bambini-tabelle.html

Autor:

ECP Pfaffenhofen Eishockeynachwuchs aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen