Saisonvorbereitungen im Freibad Pfaffenhofen

Die Freibadmitarbeiter (hier Tolga Ucak) bereiten alles für die Badesaison 2016 vor.
3Bilder

Im Pfaffenhofener Freibad laufen die Vorarbeiten für die Badesaison 2016 auf Hochtouren. Schwimmmeister Richard Kühn und sein Team sind bereits seit Wochen damit beschäftigt, alles für den Start in den Sommer vorzubereiten. Saisonbeginn ist wahrscheinlich am Samstag, 7. Mai. Sollte das Wetter aber schon vorher sommerlich sein, wird das Freibad vielleicht bereits ein paar Tage früher eröffnet.

Wer schon vorher eine Jahreskarte kaufen will, bekommt diese ab dem 25. April an der Freibadkasse (Mo/Di 10–14 und 14.30–18 Uhr, Mi/Do 10–14 und 14.30–16 Uhr, Fr 10–12 und 12.30–14.30 Uhr).

Die Eintrittspreise sind heuer erstmals nach fünf Jahren um ca. neun Prozent erhöht worden. Im Gegenzug dürfen die Freibadbesucher sich auf einige Verbesserungen und Neuerungen freuen. Im Juni und Juli gelten verlängerte Öffnungszeiten: Jeden Donnerstag ist das Freibad dann abends eine Stunde länger, also bis 21 Uhr, geöffnet. Ein besonderer Familien-Aktionstag mit Pool-Party ist für Samstag, den 23. Juli, in Planung.

Das Kinderplanschbecken wurde attraktiver gestaltet und hat einen Sitzschutz samt Aufenthaltsbereich und neuen Sitzauflagen bekommen. Ganz in der Nähe des Planschbeckens wurde eine neue Sandspielmulde angelegt – eine Art Matschspielplatz – und zusätzliche Sonnensegel werden noch installiert. Schöner gestaltet und aufgewertet wurde auch der Vorplatz vor dem Freibadeingang. Und die Wasserwacht, die im Freibad eine wichtige Rolle spielt, hat ihre Räume renoviert und „aufgehübscht“.

Zur Verlängerung der Saisonkarten aus dem letzten Jahr müssen diese Karten mitgebracht werden. Für die Neuausstellung einer Saisonkarte ist ein aktuelles Passfoto erforderlich.

Eine Familienkarte kostet jetzt 120 Euro bzw., wenn nur ein Erwachsener die Karte nutzt, 100 Euro. Eine Erwachsenenkarte kostet 68 Euro, eine Schülerkarte 40 Euro und eine Kinderkarte 25 Euro. Günstigere Tarife gelten für Behinderte sowie für Familien, wenn ein Erwachsener oder ein Kind behindert ist. Alle neuen Preise findet man in der Badegebührensatzung auf www.pfaffenhofen.de/ortsrecht.

Ehrenamtlich engagierte Bürgerinnen und Bürger, die Besitzer der Bayerischen Ehrenamtskarte sind, erhalten eine Ermäßigung von zehn Prozent auf die Freibadsaisonkarten. Informationen zur Ehrenamtskarte gibt es beim Landkreis Pfaffenhofen.

Weitere Ermäßigungen gibt es im Rahmen des Sozialrabatts der Stadt Pfaffenhofen für Bürger mit geringem Einkommen und hier vor allem für Familien mit Kindern. Nähere Informationen dazu gibt es auf den im Rathaus ausliegenden Merkblättern bzw. im Internet auf www.pfaffenhofen.de/sozialrabatte.

Autor:

Freibad Pfaffenhofen a.d.Ilm aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen