Nachwuchs-Fußball-Elite zu Gast beim MTV 1862 Pfaffenhofen

2. Bürgermeister Albert Gürtner, MTV-Organisator Helmut Reiter und Kult-Trainer Karsten Wettberg mit dem neuen MTV-Wanderpokal.
3Bilder
  • 2. Bürgermeister Albert Gürtner, MTV-Organisator Helmut Reiter und Kult-Trainer Karsten Wettberg mit dem neuen MTV-Wanderpokal.
  • hochgeladen von MTV Pfaffenhofen Junioren-Fußball

Top-Leistungen der Bayerischen Nachwuchsfußballer

Die Fußballabteilung des MTV 1862 Pfaffenhofen veranstaltete letztes Wochenende den ersten Teil ihres viertägigen Junioren-Fußball-Hallenturniers in der Mehrzweckhalle in Niederscheyern. Rund 400 Nachwuchsfußballer aus dem gesamten Bayern spielten um Pokale und Platzierungen. Jugendleiter Thomas Wilhelm konnte zusätzlich über 1.000 Zuschauer begrüßen, darunter auch Spielerbeobachter wie z.B. Sebastian Heidrich vom TSV 1860 München. Am ersten Spieltag konnte der ASV Dachau das E3-Junioren-Turnier vor der F.T. Starnberg gewinnen. Die Pokalverleihung übernahm der Kult-Trainer und "König von Giesing" der ehemalige Trainer der Profis des TSV 1860 München, Karsten Wettberg, zusammen mit dem zweiten Bürgermeister und ersten MTV-Vorstand Albert Gürtner.
Am Nachmittag konnten die Nachwuchsfußballer der SpVgg Landshut das F1-Turnier vor dem TSV Gilching gewinnen. Die SpVgg gewann damit auch den neuen Champions League Wanderpokal des MTV Pfaffenhofen. Am zweiten Spieltag konnte der TSV Milbertshofen die Altersklasse F2 vor dem TSV Gilching gewinnen. Die weiteste Anreise hatte an diesem Tag das Team vom SV Pfaffenhofen aus dem Frankenland. Die Siegerehrung wurde von Landrat Martin Wolf durchgeführt. Am Nachmittag erspielte sich das Team vom PSV München den ersten Platz in der Altersklasse F3, gefolgt vom TSV Poing.

Autor:

MTV Pfaffenhofen Junioren-Fußball aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen