Knappe Niederlage der ECP Kleinschüler in Dingolfing

5Bilder

Eine äußerst knappe Niederlage kassierte die Kleinschüler-Mannschaft des EC Pfaffenhofen am Samstag nachmittag im Punktspiel gegen den EV Dingolfing. Mit 6:5 Toren siegten die Gastgeber in diesem turbulenten und fairen Spiel (nur zwei Strafzeiten für den EVD) und rücken damit in der Tabelle auf Platz drei. Dabei hätte es durchaus anders ausgegehen können, denn die Mannschaft von Trainer Tobias Berger, der am Spieltag von Tobias Schätzl vertreten wurde, führte bereits nach 10 Minuten mit 2:0 durch Tore von Kilian Strack (3. Minute, Assist Manuel Ladwig) und Elias Weber (Zuspiel Kilian Strack). Die körperlich überlegenen Dingolfinger hatten die U12-Mannschaft, die hauptsächlich aus Bambini-Jahrgängen besteht, wohl zunächst unterschätzt, legten dann aber los und erzielten in Minute 13 den Anschlusstreffer und kurz vor Ende des ersten Drittels mit einem Doppelschlag gar die Führung zum 3:2. Zu Anfang der zweiten 20 Minuten sah es dann so aus, als würden die Pfaffenhofener hier eine richtige Packung kassieren, das Spiel nach vorne klappte nicht mehr, die Verteidiger hatten Probleme, dem Ansturm der zum Teil zwei Köpfe-größeren Dingolfinger Stand zu halten und Goalie David Schätzl, der insgesamt wieder eine klasse Partie ablieferte, konnte nicht alles verhindern und musste gleich zweimal hinter sich greifen. Beim Stand von 5:2 gaben die kleinen Icehogs sich aber nicht auf, sondern kämpften sich bravourös wieder nach vorn und so gelangen den Top-Stürmern Elias Weber (Zuspiel Kilian Strack) und Kilian Strack (Assist Maxim Armbrister in seinem ersten Kleinschüler-Spiel) schliesslich die Tore 3 und 4 und plötzlich waren die Pfaffenhofener wieder da. Und als Kilian Strack auf Zuspiel von Moritz Neureuther in Minute 41 sogar Ausgleich gelang, schien der Sieg in greifbarer Nähe. Beide Mannschaften lieferten sich einen zähen aber fairen Kampf und die Torhüter hatten alle Hände voll zu tun. Durch eine Unachtsamkeit in der Pfaffenhofener Abwehr kam ein Dingolfinger dann aber doch frei zum Schuss und erzielte das Siegtor zum 6:5, an dem auch eine Auszeit des ECP und eine empty-net-Strategie in den Schlussminuten leider nichts mehr ändern konnten. Damit fuhren die Pfaffenhofener zum Jahresende leider ohne Punkte nach Hause, hatten sich aber extrem teuer verkauft und bleiben in der Tabelle auf Platz 6.
http://nachwuchs.icehogs.de/klein-tabelle.html

Autor:

ECP Pfaffenhofen Eishockeynachwuchs aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen