Tag der offenen Baustelle
Hunderte Besucher am neuen Hallenbad

8Bilder

"Da kannst Du nocht nicht schwimmen", war der Satz, den die Väter und Mütter ihren erwartungsvollen Sprößlingen entgegeneten. Rund 800 interessierte Pfaffenhofenerinnen und Pfaffenhofener sind am Sonntag der Einladung zur Baustelle des neuen Hallenbads gefolgt. Pfaffenhofens Erster Bürgermeister Thomas Herker und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des städtischen Bauamts und der Bäder Pfaffenhofen a. d. Ilm GmbH des Kommunalunternehmens standen den großen und kleinen Besuchern Rede und Antwort.

Derzeit wird der Rohbau des Hallenbads erstellt, der Bau befindet sich im Zeitplan. Das Schwimmerbecken ist bereits betoniert. Für das Nichtschwimmerbecken mit Strömungskanal und das Babybecken entsteht gerade die Schalung. Die Umrisse sind bereits deutlich zu erkennen. Die ersten Stützen und eine Seitenwand der Schwimmhalle stehen ebenfalls.

Bis die ersten Schwimmerinnen und Schwimmer in den neuen Becken ihre Bahnen ziehen oder plantschen können, wird es noch bis voraussichtlich Herbst 2021 dauern. Der Bau liegt auch im Kostenplan. Die Gesamtkosten werden sich nach derzeitiger Berechnung auf 24,4 Millionen Euro belaufen, 12,5 Millionen Euro davon trägt die Stadt Pfaffenhofen.

Autor:

Bäder Pfaffenhofen a. d. Ilm GmbH aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.