Hallenbad-Neubau war Thema im Stadtrat

Das alte Hallenbad an der Realschule

Das Raum- und Funktionsprogramm des neuen Pfaffenhofener Hallenbads steht fest, jetzt kann die eigentliche Planung samt qualifizierter Kostenschätzung beginnen. Der Stadtrat zeigte sich in seiner Sitzung am 27. Juli mit dem derzeitigen Projektstand einverstanden. Neben dem auf 15,4 Millionen Euro reine Baukosten geschätzten Sport- und Familienbad soll auch die Möglichkeit einer Sauna-Anlage mit in die Vorplanung aufgenommen werden. Außerdem soll die Errichtung eines kostengünstigen Parkdecks untersucht werden, um so den Stellplatzbedarf zu decken und dem Lärmschutz in jedem Fall gerecht zu werden.

Wie Projektsteuerer Jens-Wilhelm Brand erläuterte, ist das Hallenbad für ca. 100.000 öffentliche Besucher pro Jahr und 10.000 Besucher aus Schulen und Vereinen ausgelegt. Die Regierung von Oberbayern hat die schulaufsichtliche Genehmigung für das Hallenbad als Dreifachübungsstätte erteilt, damit könnten bis zu drei Schulklassen gleichzeitig unterrichtet werden.

Aufgrund dieser Genehmigung sowie der Ergebnisse des Bürgerentscheids vom Oktober 2016, der Bürgerbefragung vom Februar 2017 und der Anforderungen der Vereine und Schulen wurde das Raum- und Funktionsprogramm erarbeitet. Darin sind u. a. ein wettkampf-geeignetes 25-m-Sportbecken mit fünf Bahnen und 1-m-Sprungbrett, ein kombiniertes Lehrschwimm- und Freizeitbecken sowie ein Eltern-Kind-Bereich mit Kleinkindbecken und kindgerechten Attraktionen vorgesehen. Außerdem werden eine Sauna und ein Ganzjahresaußenbecken in die Vorplanung aufgenommen. Hinzu kommen Gastronomie, Umkleide- und Aufenthaltsbereiche, Personal-, Verwaltungs- und Multifunktionsräume sowie Parkplätze bzw. ein Parkdeck.

Vorbereitende Arbeiten auf dem Areal sollen nach dem Abbruch der ehemaligen Theresia-Gerhardinger-Schule noch im Jahr 2018 vorgenommen werden. Der eigentliche Baubeginn auf der Bodenplatte soll dann ab Frühjahr 2019 erfolgen. Mit der Fertigstellung des Hallenbades ist bei einer Bauzeit von etwa 18 Monaten im Herbst 2020 zu rechnen.

Autor:

Bürgerservice Pfaffenhofen aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

40 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen