Eine Bundeswehr-Übung der besonderen Art

5Bilder

Eine Fallgeschwindigkeit von sieben Metern pro Sekunde und Wassertemperaturen von knapp über null Grad Celsius – um als Jet Pilot der Bundeswehr einen Absturz über dem Ozean mit derartigen Bedingungen zu überleben, bedarf es einer speziellen Bekleidung. Um die Funktionsfähigkeit einer solchen Fliegersonderausrüstung zu erproben, hat sich die Wehrtechnische Dienststelle Manching jetzt in die „reißenden Fluten“ des Pfaffenhofener Freibads gestürzt.

Ausgestattet unter anderem mit Fliegerjacke, Helmsystem und einem speziellen Kälteschutzanzug inklusive Anti-G-Hose, die verhindern soll, dass dem Piloten beim freien Fall das Blut in die Füße absackt, sprang der Proband Stefan Klatt vom Fünf-Meter Turm des Schwimmbades Pfaffenhofen und schwamm anschließend eine Weile im Wasser. Um für seine Sicherheit zu sorgen, war die Wasserwacht der Pfaffenhofener Rettungsschwimmer ebenfalls anwesend. Ihr Einsatz war aber glücklicherweise nicht nötig, denn Klatts Equipment erfüllte seinen Dienst – und seine Haut blieb unter dem wasserabweisenden Anzug quasi staubtrocken. „Wir können mit unserer Ausrüstung zufrieden sein“, resümierte Alexander Steffens, der Projektleiter aus dem Geschäftsfeld der Rettungs-und Sicherheitstechnik der Wehrtechnischen Dienststelle Manching.
„Außerdem möchte ich mich bei allen Beteiligten bedanken“, so Steffens weiter, „für die gute Unterstützung durch die Firma ‚Airbus Defense and Space‘ und die Pfaffenhofener Wasserwacht sowie für die Bereitstellung der Becken durch das Pfaffenhofener Freibad“.

Autor:

Bürgerservice Pfaffenhofen aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

40 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen