24. Mai Skatehallen-Schnuppertag

Am Samstag, 24. Mai, haben interessierte sechs- bis 15-jährige Skateanfänger wieder die Chance die Skatehalle außerhalb der normalen Öffnungszeiten ganz für sich zu haben. Die Stadtjugendpflege veranstaltet zwischen 13 und 15.30 Uhr in Zusammenarbeit mit dem Pfaffenhofener Skateboarder Michael Clausnitzer einen Skatehallen-Schnuppertag für alle, die das Skateboardfahren in der Halle einmal ausprobieren wollen oder im normalen Betrieb zu wenig Platz für sich haben. Auch diejenigen, die noch keine Skateausrüstung besitzen, sind herzlich eingeladen sich ein Board zu leihen. Sie sollten jedoch zeitig kommen, um eines der Bretter zu ergattern.

Nach der sehr großen Nachfrage beim letzten Skateboard-Workshop freut sich die Stadtjugendpflege einen weiteren Tag für den Nachwuchs in der Skatehalle anbieten zu können. Neben dem Verbessern des fahrerischen Könnens tragen die Schnuppertage auch dazu bei die angehenden Skater für das selbständige Nutzen der Skatehalle im Normalbetrieb fit zu machen. Eltern sollten allerdings gerade bei jüngeren Skateanfängern deren selbständige Versuche in Folge des Schnuppertags noch begleiten.

Neben dem Beherrschen des Rollbretts und dem Befahren der Rampen kann der Skatenachwuchs also im Rahmen der Schnuppertage beispielsweise auch das Verhalten in einer vollbesetzen Halle erproben. Skater Michael Clausnitzer und Hallenverantwortlicher Matthias Stadler geben Kindern und Eltern praktische Anleitung, Tipps und Infos rund ums Skateboardfahren und die Pfaffenhofener Skatehalle.

Der 25-jährige Michael Clausnitzer, der den Schnuppertag ehrenamtlich mit betreut, skatet seit vielen Jahren und belegte bei den beiden in der neuen Skatehalle wiederbelebten Beatboard-Skatecontests in der Kategorie über 16-Jährigen Amateure die Plätze 1 und 3. Er und Stadtjugendpfleger Matthias Stadler kümmern sich darum erste Schritte zum Befahren der Rampen aufzuzeigen oder bei entsprechender Nachfrage auch schwierigere Tricks zu erproben.

Für den Schnuppertag ist keine Anmeldung erforderlich. Es wird lediglich der normale Eintrittspreis von zwei Euro pro Fahrer fällig. In der Skatehalle herrscht Helmpflicht und weitere Schutzausrüstung wie Knie-, Ellenbogen- und Handgelenksschützer sind besonders für Jüngere unverzichtbar. Dank der Sponsoren TX-Sports, Blue Tomato, Skatedeluxe und Good Stuff stehen auch professionelle Skateboards und Schutzkleidung zum kostenlosen Ausleihen zur Verfügung. Daneben sollte etwas zu Trinken mitgebracht werden. Die Stadtjugendpflege übernimmt während des Schnuppertags keine Aufsichtspflicht.

Weitere Informationen zur Skatehalle finden sich unter http://www.skatehalle-pfaffenhofen.de/. Fragen rund um die Skatehalle beantwortet Jugendpfleger Matthias Stadler persönlich im Jugendbüro Backstage, am Telefon unter 0172 866 55 25 und per Mail unter matthias.stadler@stadt-pfaffenhofen.de.

Autor:

Stadtjugendpflege Pfaffenhofen a.d.Ilm aus Pfaffenhofen

Bistumerweg 5, 85276 Pfaffenhofen
+49 8441 1206
utopia@stadt-pfaffenhofen.de
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

34 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen