Interkulturelle und Interreligiöse Wochen 2014: Vortrag "Kann Allah der Vater Jesu sein?“

21. Mai 2014
19:30 Uhr
Kath. Pfarrheim, 85276, Pfaffenhofen

Vortrag von Dr. Barbara Huber-Rudolf | Eintritt frei

Die Theologin und Islamwissenschaftlerin Dr. Barbara Huber-Rudolf ist Lehrbeauftragte für Praktische Theologie der Universität Mainz und Referentin des Bistums Mainz für interreligiösen Dialog. Seit über 30 Jahren arbeitet sie zudem bei Cibedo mit (Christlich-Islamische Begegnung – Dokumentationsstelle), einer Fachstelle der Deutschen Bischofskonferenz mit Sitz in Frankfurt.
Der provokante Titel ihres Referats lässt einen interessanten und spannenden Abend erwarten. In ihrem Vortrag geht es sowohl um den praktizierten Glauben wie um Glaubensvorstellungen von Christen und Muslimen, seien es also Aussagen über Gebet, Lehre oder Politik:

Wenn es zum Beispiel nur einen Gott gibt, müsste logischerweise Allah der Vater Jesu sein. Ist es dann nicht total unverständlich, warum es Christen von deutschen Bischöfen verboten wird, gemeinsam mit Muslimen zu beten? Eine Frage von vielen, die nach verständlichen Antworten sucht.

Im Anschluss an den Vortrag besteht Gelegenheit zu Fragen, Diskussion und Meinungsaustausch.

Autor:

Internationaler Kulturverein Pfaffenhofen (IKVP) aus Pfaffenhofen

Rot-Kreuz-Straße 2, 85276 Pfaffenhofen
+49 8441 7869227
info@ikvp-paf.de
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen