Umwelt

1 Bild

[Ausstellung] „Rette die Welt … zumindest ein bisschen“

Pfaffenhofen: Kreisbücherei | Ob Wasser, Rohstoffe oder Energie – jeder von uns verbraucht Ressourcen. Oft ist dies weit mehr als wir eigentlich ahnen. Doch welchen Preis zahlen Menschen und Umwelt für den Ressourcenhunger unseres Lebensstils? Und was kann jeder Einzelne tun, um den Rohstoffverbrauch wirksam und nachhaltig zu reduzieren? Unter dem Motto „Rette die Welt ... zumindest ein bisschen“ gibt die Ausstellung der Verbraucherzentrale Bayern...

Besuch im Freilichtmuseum "Haus im Moos"

Pfaffenhofen an der Ilm: Hirschberger Wiese | Im Nachbarlandkreis Neuburg-Schrobenhausen liegt Süddeutschlands größtes Niedermoor, das Donaumoos. Hier befindet sich in idyllischer Lage, in Kleinhohenried-Karlshuld, das HAUS im MOOS. Hinter diesem Namen verbirgt sich eine Umweltbildungsstätte mit einem weitläufigen Freilichtmuseum, in dem die Besucher die 200jährige Besiedlungsgeschichte dieses einzigartigen Naturraumes erleben können. Vier der ältesten, noch...

Stunde der Wintervögel vom 6.-8. Januar

Pfaffenhofen: Landkreis | Am ersten Wochenende im neuen Jahr findet wieder die „Stunde der Wintervögel“ statt. Im Zeitraum vom 6.-8. Januar möchten sich der LBV und der NABU, zusammen mit möglichst vielen Bürgerinnen und Bürgern, ein Bild darüber verschaffen, wie viele Vögel in unseren Gärten und Parks in diesem Winter leben. Bei dieser großangelegten Aktion brauchen wir ihre Mithilfe, denn je mehr Menschen teilnehmen und eine Stunde lang...

1 Bild

Vortrag "Besser Leben ohne Plastik" - Kreisbücherei Pfaffenhofen

Pfaffenhofen an der Ilm: Kreisbüchererei | Vortrag mit Nadine Schubert "Besser Leben ohne Plastik" Pfaffenhofen a. d. Ilm Dienstag, 29.11.2016, 19 Uhr Kreisbücherei Pfaffenhofen Scheyerer Straße 51 Eintritt frei! Keine Anmeldung erforderlich! In ihrem Vortrag erzählt Nadine Schubert Schritt für Schritt, wie ein Umstieg zum Leben ohne Plastik gelingen kann und zeigt hierbei eindrücklich, welchen Einfluss Plastik auf unseren Alltag, Körper und unsere...

Plastik – Fluch oder Segen

Pfaffenhofen an der Ilm: Kolpingsaal | Am Dienstag, 27. September 2016, lädt der Katholische Frauenbund Pfaffenhofen in Zusammenarbeit mit der Kolpingfamilie zu dem Vortrag „Plastik – Fluch oder Segen“ in den Kolpingsaal ein. Referentin ist Maria Leidemann, Umweltberaterin des VerbraucherService Bayerns. Kunststoffe sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken: Allein durch Verpackungen verbraucht jede(r) von uns rund 30 kg im Jahr. Doch der massenhafte Einsatz...

1 Bild

Stadtwerke beteiligen sich am Umweltpakt Bayern

Seit dem 23. Oktober 2015 sind die Stadtwerke Pfaffenhofen Teilnehmer am Umweltpakt Bayern und verpflichten sich damit zu einer qualifizierten freiwilligen Umweltleistung. Am 31. August 2016 nahm der Technische Leiter der Stadtwerke, Dr. Sebastian Brandmayr, die offizielle Urkunde von Landrat Wolf entgegen. „Unser Beitrag zum Umweltpakt Bayern liegt in der Mobilität. Neben zwei neu angeschafften Elektrofahrzeugen dürfen...

1 Bild

Bücherrallye: Dein Planet, deine Zukunft, dein Beitrag!

Pfaffenhofen: Kreisbücherei | Wieso ist unsere Umwelt verschmutzt? Was wird schon dagegen getan? Und was kann jeder einzelne tun, um die Erde zu schützen? Wie kann man selbst aktiv werden, um unseren Lebensraum zu erhalten und die Umwelt zu bewahren? Um diese Fragen dreht sich die Bücherrallye in der Kreisbücherei, die für Jugendliche von 11 – 14 Jahren geeignet ist. Die Bücherrallye ist ein Preisrätsel, bei dem du in der Bücherei Medien zum Thema...

1 Bild

Namen für Info-Maskottchen gesucht

Eröffnung des Natur- und Energieparks an der Ilm am 26.07.2015 Der Pfaffenhofener Energie- und Solarverein sucht für das Info-Maskottchen (siehe Grafik) des den neuen Natur- und Energiepark einen Namen. Mitmachen können alle Bürger aus Pfaffenhofen und Umgebung. Wer teilnehmen will schickt seine Idee einfach bis 16.07. an info@esv-paf.de oder schreibt auf Facebook und facebook.com/esv.paf. Der Kreativität sind dabei...

2 Bilder

Seltene Flussseeschwalbe im Landkreis!

Geisenfeld: Parkplatz Reisinger Weiher | Die Flussseeschwalbe gehört zu den Langstreckenziehern unter den Vögeln. Sie überwintert in den Tropen und gemäßigten Breiten auf der Südhalbkugel und der Westküste Afrikas. Im Frühjahr machen sich die Flussseeschwalben auf die lange Reise zurück in den Norden, um dort vor allem an der Küste zu brüten. Ihre natürlichen Brutplätze im Binnenland finden sie auf Kiesinseln und an Kiesstränden von Flüssen und Seen....

1 Bild

Eulen und Schnepfen

Geisenfeld: Parkplatz | Diese Abendexkursion führt uns erneut zur Nöttinger Viehweide. Wir wollen Ihnen den Lebensraum der Eulen und Schnepfen vorstellen und den nachtaktiven Vögeln auf die Spur kommen. Mit Hilfe von Klangattrappen hoffen wir einen Teil der nachtaktiven Vögel anlocken zu können. Bitte warme und wetterfeste Kleidung anziehen. Die Exkursion findet bei jedem Wetter statt. Anmeldung: VHS Pfaffenhofen

1 Bild

Iii - Igitt Spinnen

Scheyern: Prielhof 1 | Auf der Spur in Hecken und Feldern durchstreifen wir Wiesen und Waldränder und suchen nach Spinnen und anderen kleinen Tieren. Unsere Wanderung führt uns durch Felder und entlang von Hecken. Wir lernen, genau hinzuschauen, den Tieren auf die Spur zu kommen und aus der Natur zu lesen. Nebenbei erfahren wir viele spannende Dinge über das Leben der Spinnen. Für Kinder zwischen 6-12 Jahren. Anmeldung:VHS Pfaffenhofen

1 Bild

Hm, lecker Wildnisküche

Scheyern: Prielhof 1 | Wer glaubt, dass Brennnesseln und Löwenzahn nichts als Unkraut sind, der täuscht sich. In dieser Exkursion lernen alle Teilnehmer, wie unsere Wildkräuter am Besten schmecken. Auf einem Wildniskocher bereiten wir mit echtem Feuer leckeren Löwenzahn-Sirup her, probieren Knospen und in Schokolade getauchte Kräuter. Lasst Euch überraschen! Interessierte Eltern sind herzlich eingeladen mitzumachen. Anmeldung: VHS...

1 Bild

Auf der Suche nach dem seltenen Wachtelkönig

Geisenfeld: Gaststätte Fuchsbau | Den Wachtelkönig hört man mehr als das man ihn sieht. Er lebt in Feuchtwiesen, wie wir sie im Naturschutzgebiet des Feilemoos finden. Lassen Sie sich ein auf seinen speziellen, etwas trocken - fast hölzern klingenden Gesang. Darüberhinaus lauschen wir noch auf andere nachtaktive Tiere. Bitte wetterfeste, warme Kleidung anziehen. Die Exkursion findet bei jedem Wetter statt.

1 Bild

Exkursion zur Flussseeschwalbe

Geisenfeld: Reisinger Weiher | Die Flussseeschwalbe brütet vor allem an der Küste. Ihre natürlichen Brutplätze im Binnenland würden sich auf Kiesinseln und an Kiesstränden von Flüssen und Seen befinden. Diese sind aber aufgrund der Flußregulierungen selten geworden. Die vorhandenen möglichen Brutplätze werden durch Störung von Bade- und Naherholungsgästen stark beeinträchtigt. In Bayern kommt die Flussseeschwalbe fast ausschließlich in Südbayern vor und...

1 Bild

Die Vogelwelt an den Scheyerer Weihern

Scheyern: Prielhof 1 | Bei einer Exkursion entlang der Scheyerer Klosterweiher können wir eine sehr interessante Vogelwelt beobachten. Neben den häufigen Blässhühnern und Stockenten lassen sich seltene Arten wie der Zwergtaucher oder der Teichrohrsänger hören und sehen. Mit etwas Glück sind auch der Neuntöter oder ein Braunkehlchen in den Sträuchern zu entdecken. Mitzubringen ist nach Möglichkeit ein Fernglas sowie festes Schuhwerk. Die Führung...

1 Bild

Fledermausnacht im Kloster Scheyern

Scheyern: Prielhof 1 | Wir stellen Ihnen die häufigsten Fledermäuse vor. Mit Hilfe von Fledermausdetektoren können wir die Fledermäuse bestimmen. Mit starken Taschenlampen beleuchten wir kurz die nachtaktiven Fledermäuse, so dass Sie sich ein Bild von ihnen machen können. Findet bei jedem Wetter statt. Bitte entsprechend kleiden. Anmeldung:VHS Pfaffenhofen

1 Bild

seltene Amphibien

Jetzendorf: Klettergarten | Die Kreisgruppe des Landesbund für Vogelschutz engagiert sich seit Jahren für den Erhalt der seltenen Amphibien-Arten im Landkreis. Durch das Anlegen von Laichgewässern ist es uns gelungen, die Wechselkröte (Rote Liste 1, dh vom Aussterben bedrohte Art) in ihrem Bestand zu erhalten. Auf dieser Exkursion stellen wir Ihnen die seltenen Amphibien und ihre Lebensraumansprüche vor. Bitte wetterfeste Kleidung anziehen. Die...

2 Bilder

Stunde der Gartenvögel

Pfaffenhofen: Landkreis | Stunde der Gartenvögel: Jede Meldung zählt für bundesweite Langzeitstudie / Landkreisgenaue Live-Ergebnisse für Bayern Hilpoltstein. Zum 10. Mal lädt der LBV ein zur „Stunde der Gartenvögel“ vom 09.-11. Mai. Eine Stunde lang zählen Tausende Menschen in Bayern die Vögel in ihren Gärten und melden diese Zahlen dem LBV. Damit liefern sie die Basis für eine bundesweite Langzeitstudie, die der LBV zusammen mit seinem Partner...

1 Bild

Im Lebensraum der Heidelerche

Geisenfeld: Kirche | Die Heidelerche (Lullula arborea) zählt in Bayern zu den vom Aussterben bedrohten Vogelarten (RLB 1), deutschlandweit wird sie auf der Vorwarnliste geführt (RLD V). Sie besiedeln hauptsächlich trockene Kiefernheidewälder mit größeren Lichtungen und ausgeprägten Waldrändern mit (sandigen) Trockenrasen, nicht zu dicht bewachsenen Brachflächen und einzelnen Büschen und Bäumen. Als Besonderheit im Landkreis Pfaffenhofen hat die...

1 Bild

Blaukehlchen und andere Schilfbewohner

Wolnzach: Feldweg beim Wasserschloss | An den Teichen rund um das Wasserschloss in Starzhausen lassen sich viele Schilfbewohner finden. Mit etwas Glück bekommen wir sogar das Blaukehlchen zu sehen. Darüberhinaus lernen Sie, die Vögel an ihren Gesängen zu erkennen. Bitte wetterfeste Kleidung anziehen. Die Exkursion findet bei jedem Wetter statt. Wer hat, darf gerne sein Fernglas mitbringen.

1 Bild

Spechte im Feilenforst

Geisenfeld: Parkplatz | Wir erkunden die Vogelwelt im Feilenforst. Neben Grün-, Grau,- und Buntspechten hoffen wir auch den Scharzspecht zu sehen. Darüberhinaus werden wir unseren heimischen Singvögeln lauschen. Bitte (falls vorhanden) Ferngläser mitbringen und wetterfeste Kleidung anziehen. Die Exkursion findet bei jedem Wetter statt.

1 Bild

LBV Naturschutzrunde: Gärtnern ohne Torf

Pfaffenhofen: Naturfreundehaus Pfaffenhofen | der LBV veranstaltet am Freitag dem 14. Februar eine Naturschutzrunde zum Thema „Gärtnern ohne Torf“. Dazu wird Herr Streicher aus Landsberg Lech einen Vortrag halten, welcher sich auf die Moore in Bayern bezieht und die Bedeutung der Moore beleuchtet. Als Gärtner, kann er zudem die Sichtweise und möglichen Alternativen für Gärtner darstellen. Die Gartenbauvereine aus dem Landkreis wurden persönlich eingeladen. Zudem Herr...

BC Uttenhofen stellte sich dem Klima-Check

Wolfgang Inderwies
Wolfgang Inderwies | Pfaffenhofen | am 13.01.2014

Pfaffenhofen: Sportplatz Uttenhofen | Uttenhofen (ind) Der Klima-Check ist eine vom Bayerischen Umweltministerium geförderte Energieberatung zur energetischen Sanierung von Sportstätten. Diese umfangreiche individuelle und verbrauchsorientierte Analyse trägt dazu bei, Ressourcen zu schonen und Betriebskosten zu senken. Über den Bayerischen Landes-Sportverband (BLSV) wurde diese Maßnahme allen Sportvereinen angeboten, der Ball-Club Uttenhofen war der letzte Verein...

1 Bild

Pfaffenhofener Naturschutzpreis

Pfaffenhofen: Rathaus | Marianne Schönauer - die Storchenmutter aus Pörnbach Zum fünften Mal wurde am 20. November im feierlichen Rahmen der Pfaffenhofener Naturschutzpreis verliehen. Mit der Auszeichnung würdigte die Kreisgruppe des Landesbundes für Vogelschutz das Engagement Marianne Schönauers für die Störche in ihrem Heimatort Pörnbach. Im Namen des LBV Vorstandes begrüßte Christian Huber neben Landrat Martin Wolf (CSU) zahlreiche Vertreter...