Lederhosen vor der Linse

Pfaffenhofen: Utopia | Nur einen Tag hatte die 5‐köpfige Filmcrew Laterna Magica von der Jugendkultur-Talentstation Utopia für die Dreharbeiten zur Verfügung: Wenig Zeit also, um ein Projekt für den Trachtenverein Ilmtaler Pfaffenhofen umzusetzen. Pünktlich zur Landesgartenschau feiert dieser nächstes Jahr sein 90‐jähriges Jubiläum mit einem Donaugaufest vom 14.‐18. Juni 2017 in Pfaffenhofen und dazu gehört natürlich auch eine Vorstellung des Vereins durch einen kleinen Spot. Nachdem das Konzept dafür ausgearbeitet wurde und mit Max Klampfl ein engagierter Regisseur und Kameramann gefunden wurde, konnte es am 02.09.16 losgehen.
Der Zeitplan war straff, doch dank der Unterstützung durch einen weiteren Kameramann und eine Kamerafrau ,die für das „Making‐of“ zuständig ist, einen Tontechniker, einen weiteren Helfer der Stadtjugendpflege und der passenden Ausrüstung, die vom Utopia zur Verfügung gestellt wurde, konnten die auftretenden Aufgaben ohne Probleme gemeistert werden. Dazu gehörten auch die abwechslungsreichen Drehorte und verschiedenen Darsteller, denn von einem Bauernhof ging es über das Schyren‐Gymnasium und das Autohaus Stiglmayr hin zu einem Hopfenfeld. Darum hieß es neben „Action“ und „Cut“ auch immer wieder „schnell zusammenpacken und weiterfahren“. Die gute Organisation des Trachtenvereins und die motivierten jungen Darsteller und Statisten machten es der Filmcrew aber leicht und sorgten für eine gute Stimmung und viel Spaß.
Man darf also gespannt sein, wie der fertige Film, der sich gerade noch im Schnitt im Utopia befindet, diese gute Stimmung und Begeisterung der jungen Filmcrew und des Trachtenvereins übermitteln wird.
Die Filmcrew Laterna Magica übrigens arbeitet nach dem Motto „Vom Konsument zum Produzent“, womit gemeint ist, dass man die Medienarbeit einmal selbst kennenlernt und selbst gestaltet. Junge Pfaffenhofener, die sich für Film- und Gestaltungsarbeit interessieren, können unter www.utopia.jugend.jetzt mehr erfahren und sich melden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.