Der Maus-Christoph kommt!

"Maus-Christoph", der Mann im grünen Pulli von der Sendung mit der Maus kommt nach Pfaffenhofen (Foto: WDR | Christoph Biemann)
Wer die Sendung mit der Maus kennt, kennt Christoph Biemann. Zum Klimaschutztag am 21.10.2017 kommt der Mann im grünen Pulli nach Pfaffenhofen.

Und zwar nicht Sonntagvormittag, sondern Samstagvormittag. Klingt komisch, ist aber so!

Neben einer Experimentiershow für Kinder- und Erwachsene wird er auch die Laudatio für die Preisträger des Klimaschutzpreises der Stadt Pfaffenhofen übernehmen.

Zum Klimaschutzpreis kann man sich noch bis 01. Oktober 2017 bewerben!
http://www.pfaffenhofen.de/klimaschutzpreis2017

Weitere Infos und das Programm zum Klimaschutztag werden Mitte September veröffentlicht.

Zum Klimaschutztag 2017:
Unter dem Motto „Auf geht’s, Welt retten!“ veranstaltet die Stadt Pfaffenhofen am Samstag, 21. Oktober 2017 ab 9 Uhr den dritten Klimaschutztag. Dabei ist für die Pfaffenhofener Bevölkerung so Einiges zum Informieren und Mitmachen geboten. Nach Aktionen am Vormittag mit einer Bühnen-Show von und mit Christoph Biermann, bekannt aus der Sendung mit der Maus, am Hauptplatz und Energie-Führungen am Nachmittag folgt mit dem Festabend und Verleihung des Klimaschutzpreises 2017 der krönende Abschluss des Thementages.

Über Christoph Biemann:
Christoph Biemann ist deutscher Autor, Regisseur und Darsteller und einer der Moderatoren der "Sendung mit der Maus" und Experte der Quizshow "Frag doch mal die Maus".

Nach seinem Studium an der HFF München arbeitete er als freier Regisseur beim WDR-Kinderfernsehen. Anfangs nur als Regisseur der Maus tätig, war er 1983 erstmals auf dem Bildschirm zu sehen. Seitdem hat er sich zu einem festen Bestandteil der Sendung entwickelt. Zu erkennen ist er an seinem Schnauzer und dem grünen Pullover, den er bei öffentlichen Auftritten als Markenzeichen trägt.

In seinen Filmen versucht er durch Komik die Kinder für die Themen der Sendung zu interessieren. Seine Figur Christoph in den Einspielfilmen stellt dabei einen tollpatschigen Mann mittleren Alters dar, dessen erfolglose Aktionen von einer Frauenstimme kommentiert werden. Zum Beispiel aß Christoph einen Besen mit Senf oder er versuchte auf unterschiedliche Weisen einen Fluss zu überqueren und wurde dabei jedes Mal nass. Christoph sprach in den Sachgeschichten zunächst nie. Lediglich in den Sondersendungen kommt er zu Wort. Seit 2009 kommentiert er seine Beiträge aber auch selbst.

Für seine Verdienste wurde Biemann mit mehreren Preisen ausgezeichnet, darunter 1995 mit dem Bundesverdienstkreuz. Er ist Schirmherr des Bundesverbandes Herzkranke Kinder und seit Mai 2010 offizieller Pate des Kinderhospiz Bethel für sterbende Kinder.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.