Neuer Maibaum wird am 30. April aufgestellt

Die Stadtwerke-Mitarbeiter Wolfgang Loy (links) und Franz Herodeck sorgen für die fachmännische weiß-blaue Bemalung des neuen Maibaums.
Zum Maibaumaufstellen auf dem Pfaffenhofener Hauptplatz lädt die Stadt Pfaffenhofen am Vorabend des 1. Mai alle Bürgerinnen und Bürger ein. Am Sonntag, 30. April, gibt es bereits ab 17 Uhr ein buntes Kinderprogramm, ab 17.30 Uhr ist dann für Musik und Tanz gesorgt und um 18 Uhr stellt schließlich die Freiwillige Feuerwehr den neuen Maibaum auf.

Nachdem der zwei Jahre alte Maibaum auf dem Pfaffenhofener Hauptplatz aus Sicherheitsgründen Ende Dezember von Bauhof-Mitarbeitern „gefällt“ wurde, wartet die neue, 28 Meter lange Fichte aus dem Stadtwald nun auf ihren großen Auftritt. Die Maler des Bauhofs haben den Baumstamm bereits traditionell weiß-blau gestrichen, so dass der Maibaum am Sonntagabend aufgestellt werden kann.

Der Termin dafür am 30. April erscheint zwar etwas ungewöhnlich, hat aber in Pfaffenhofen schon Tradition, um nicht am 1. Mai den Dörfern Konkurrenz zu machen und um allen Bürgern – auch den Ortsteilbewohnern – die Gelegenheit zu geben, beim Maibaum-Aufstellen dabei zu sein.

Eröffnet wird die Veranstaltung am Sonntag um 17 Uhr mit dem Kinderprogramm. Die Kleinen dürfen sich auf eine Hüpfburg und das Kinderschminken freuen. Von 17.30 bis 18 Uhr gibt die Stadtkapelle ein Konzert, gefolgt von einer Aufführung des Trachtenvereins „Ilmtaler“. Für die Bewirtung der Besucher sorgt dabei die Freiwillige Feuerwehr Pfaffenhofen, die ab 18 Uhr schließlich mit Hilfe der großen Drehleiter den Maibaum aufstellen wird.

Wenn der Baum steht, führt der Trachtenverein Ilmtaler mit musikalischer Unterrahmung durch die Stadtkapelle traditionelle Maitänze unter dem neuen Maibaum auf. Dazu gibt es kostenlose Brezen, Bier und Limo, solange der Vorrat reicht.

Kein Parken auf dem oberen Hauptplatz
Um den Platz für das Maibaum-Aufstellen und die Vorbereitungsarbeiten frei zu halten, kann am 30. April von 6 bis 21 Uhr auf dem südlichen Teil des oberen Hauptplatzes zwischen Sonnenstraße und Scheyerer Straße nicht geparkt werden. Ab 16.30 Uhr werden dann der gesamte obere Hauptplatz, die Sonnenstraße, der Hofberg und die Ingolstädter Straße ab der Einmündung Löwenstraße für den Verkehr gesperrt. Die Stadtverwaltung bittet alle Anwohner und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die Beeinträchtigungen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.