Katzen-Kinder: Messerscharfe Krallen und Schrammen als Gastgeschenke

Geschwisterliebe: Noch sind sie nicht zum Raufen aufgelegt, noch kuscheln sie lieber Fotos ©: Sandra Lob
Pfaffenhofen: Tierherberge | Ungewöhnlich ruhig war es in den vergangenen Wochen mit Katzen-Neuzugängen. Das hat sich beinahe auf einen Schlag geändert. Nicht weniger als 17 Bonsai-Kätzchen aus verschiedenen Würfen haben die Tierherberge Pfaffenhofen innerhalb weniger Tage gestürmt, sämtlich rund zwei Wochen alt.

Da ist zum Beispiel Mama Romina und ihre vier Kitten, darunter Rudi, ein besonders vorwitziger Kerl. Romina hat ihre Kitten in einem Pferdestall zur Welt gebracht. Sandra Lob ist Tierheimleiterin in Pfaffenhofen: „Wir haben die noch feuchten Kätzchen samt ihrer Mama gleich nach der Geburt aus dem Stall geholt. Unweigerlich wären sie versehentlich von den Pferden zerquetscht worden.“

Derzeit durchlaufen die 17 Minis in der Quarantäne die lästige, aber obligate Prozedur des Gesundheits-Checks. Dazu gehören mehrere Impfungen, Entwurmung, Behandlung gegen Parasiten. Abschließend bekommen sie dann noch ihren persönlichen Erkennungs-Chip. Der ist so etwas wie ein Personalausweis für Haustiere und dient der "erkennungsdienstlichen Behandlung" für den Fall, dass sie einmal verloren gehen.

Derzeit kann man die Kätzchen noch nicht bestaunen, denn die Quarantäne ist für Außenstehende absolute Tabuzone. Aber Ende Juli / Anfang August werden sie in die normalen Gehege umziehen und dürfen dann zweibeinigen Besuch empfangen. Wer also mit dem Gedanken spielt, sich einen oder zwei kleine Racker ins Haus zu holen, sollte dann unbedingt vorbeischauen. Aber Obacht: kleine Katzen bringen messerscharfe Krallen und anfangs entsprechende Schrammen an menschlichen Armen und Beinen mit!

Tierherberge Pfaffenhofen, An der Weiberrast 2, Pfaffenhofen, Telefon 08441 / 49 02 44.

Tierschutzverein Pfaffenhofen und Umgebung e.V. auf facebook
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.