Frühjahrskonzert der Liedertafel

Wann? 13.05.2017 19:30 Uhr

Wo? Aula Schyrengymnasium, Niederscheyerer Straße 4, 85276 Pfaffenhofen DE
Tiny Bubbles Jazzband
Pfaffenhofen: Aula Schyrengymnasium | Für die Liebhaber der gepflegten und flotten Chormusik und für die langjährigen Freunde der Liedertafel Pfaffenhofen ist es schon eine liebgewordene Gewohnheit: Anfang Mai, genauer gesagt am Samstag vor Muttertag, findet das alljährliche Konzert der Liedertafel statt.

Seit Jahrzehnten bietet der gemischte Chor seinen Zuhörern ein abwechslungsreiches Programm an ausgewählter Chormusik.

Das diesjährige Konzert steht unter dem Motto „Die goldenen Zwanziger Jahre“, und wie immer hat der Chor sich auch diesmal Gäste eingeladen, die dieses Thema aufs Beste bedienen.

Das Ensemble „Kokett“ lässt die wilden 1920er Jahre in neuem Glanz erstrahlen.
Sie präsentieren Lieder, Evergreens, Schlager, beschwingte Foxtrotts, geschmeidige Tangos oder ein jazzig angehauchtes Gusto-Stückchen einer längst vergangenen Epoche.

Mit Charme, Witz und einem Schuss Augenzwinkern versetzen sie das Publikum nicht nur mit ihren Melodien, sondern auch mit den passenden Kostümen in die damalige turbulente Zeit und bieten ihren Zuhörern nicht nur einen Ohren- sondern auch einen Augenschmaus.

Weitere Gäste sind die „Tiny Bubbles Jazzband“, die sich dem traditionellen Jazz verschrieben hat. Musik aus der Zeit, in der Louis Armstrong mit seinen Hot Five und Hot Seven seine größten Erfolge feierte und die Original Dixieland Jazz Band den Jazz einer breiten Öffentlichkeit bekannt machte. Das Spektrum der „Tiny Bubbles“ reicht hinein bis in den Swing der dreißiger Jahre.

Natürlich trägt auch die Liedertafel ihren Teil zum Thema bei, und man kann sich auf Ohrwürmer wie „O Donna Clara“ oder auf den „kleinen grünen Kaktus“ und weitere Stücke von den Comedian Harmonists freuen.

Karten für dieses Konzert gibt es im Vorverkauf bei Weinzierl's Weinkistl in der Schulstraße und an der Abendkasse, sie kosten 12 €.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.