Badewetter ist angesagt: Freibad bleibt bis 14. September offen

Die Meteorologen sagen für die nächsten Tage noch einmal heißes Badewetter voraus. Ein guter Grund für die Stadt Pfaffenhofen, das Freibad ein paar Tage länger offen zu lassen. Letzter Badetag wird nun erst der Mittwoch, 14. September, sein. Bis dahin ist das Freibad noch täglich von 8 bis 19 Uhr geöffnet. Einlassende ist um 18.30 Uhr.

Nach dem extrem heißen Sommer 2015 mit außergewöhnlich hohen Besucherzahlen wird die Freibad-Statistik in diesem Jahr eher durchschnittliche Zahlen aufzeigen. Bisher wurden 133.000 Besucher gezählt, das sind 32.000 weniger als im vergangenen Jahr, aber immer noch mehr als in den Jahren zuvor. Zum Vergleich: 2014 wurden 111.000 Gäste gezählt, 2013 waren es 134.000 und 2012 knapp 130.000. Den Rekord hält nach wie vor der Jahrhundertsommer 2003 mit sage und schreibe 200.000 Freibadbesuchern.

Ein paar weitere Zahlen aus der aktuellen Freibad-Statistik 2016: Besonders viele Besucher kamen im August (46.200) und im Juli (42.300). Der Besucherrekord dieses Jahres wurde am Sonntag, 10. Juli, aufgestellt, als 5.154 Badegäste im Pfaffenhofener Schwimmbad Abkühlung suchten. Den Minusrekord dagegen hält der kühle 24. Mai mit nur 79 Besuchern.

Nach dem Saisonschluss im Freibad kann diesmal das Hallenbad an der Realschule nicht sofort geöffnet werden. Wegen noch laufender Reparatur- und Wartungsarbeiten verschiebt sich die Öffnung des Hallenbads um einige Tage.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.